MacOS X 10.6 alias Snow Leopard kommt im ersten Quartal 2009

Jordan Hubbard von Apple verrät Veröffentlichungsdatum

Ein Mitarbeiter von Apple hat bei der Konferenz LISA 2008 erstmals Genaueres zum Veröffentlichungsdatum der nächsten großen Versionsnummer von MacOS X verraten. MacOS X 10.6, auch als Snow Leopard bekannt, soll im ersten Quartal 2009 erscheinen - früher als von vielen erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der LISA 2008 (Large Installation System Administration Konferenz) sprach John Hubbard über Sicherheitsfunktionen in MacOS X. Er ist bei Apple verantwortlich für BSD, Open-Source-Technologien und Sicherheitstechnologien. Auf den ersten Folien seiner Präsentation zeigte Hubbard den zeitlichen Abstand zwischen den Veröffentlichungen verschiedener MacOS-X-Versionen.

Stellenmarkt
  1. Product Manager:in eHealth
    12Next GmbH, Leverkusen
  2. Linux-Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, Regensburg, München
Detailsuche

Die Version 10.6, die auch als Snow Leopard bekannt ist, soll demnach mindestens 14 Monate nach der Veröffentlichung von MacOS X 10.5 alias Leopard erscheinen. Das wäre grob das erste Quartal des Jahres 2009. Die nächste große Apple-Veranstaltung ist die Macworld in San Francisco im Januar 2009. Es ist also zu erwarten, dass Apple das neue Betriebssystem dort ankündigt oder vorführt.

Große Neuerungen wird Snow Leopard voraussichtlich nicht bringen. Apple konzentriert sich auf die inneren Werte des Betriebssystems, zum Beispiel auf die Ausweitung der Unterstützung des Dateisystems ZFS. Bisher kann Apples Betriebssystem ZFS-formatierte Datenträger nur lesen.

Außerdem soll Snow Leopard die Grundlage für neue Funktionen legen, auf die kommende Betriebssystemversionen aufbauen werden. Dazu gehören eine bessere Unterstützung für Entwickler in Mehrkernumgebungen und das Implementieren von OpenCL. Damit lassen sich moderne Grafikchips für Rechenaufgaben nutzen, die immer mehr Leistung bieten, die nicht nur für 3D-Grafik nutzbar sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gelöscht 22. Nov 2008

ich habe es zumindest nicht behauptet. ach bitte! man findet threads, keine frage...

Pfeoora 22. Nov 2008

Dein Name sagt alles.

Dumm S. G. Laber 20. Nov 2008

20 Jahre Vorsprung? So schlecht sind die Konzepte von Microsofts NT-Varianten wirklich...

LLVMler 20. Nov 2008

http://vimeo.com/2273770



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /