• IT-Karriere:
  • Services:

Ingres 9.2 - neue Version der Open-Source-Datenbank

Verbesserte Hochverfügbarkeit und Sprachunterstützung

Ingres bringt sein gleichnamiges Datenbank-Management-System Ingres in der Version 9.2 auf den Markt. Die Software steht mittlerweile unter einer Open-Source-Lizenz und wartet unter anderem mit neuen Funktionen für eine verbesserte Hochverfügbarkeit auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Ingres 9.2 soll viele Aufgaben vereinfachen und automatisieren, die traditionell bei der Verwaltung einer Enterprise-Datenbank anfallen. Auch Upgrades von früheren Versionen lassen sich einfach und größtenteils automatisch durchführen, ohne dass die Daten neu geladen werden müssen, verspricht Ingres.

Stellenmarkt
  1. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  2. Regierung von Oberbayern, München

Hinzu kommen bei Ingres 9.2 eine umfassende Sprachunterstützung, erweiterte Unicode-Funktionen und neue Möglichkeiten in Sachen Hochverfügbarkeit: Dazu zählen beispielsweise Verbesserungen beim Point-in-Time-Restore und beim Onlinebackup.

Auf Anwendungsseite unterstützt Ingres Standards wie Java Database Connectivity (JDBC), Open Database Connectivity (ODBC) und .NET Data Provider, bietet ein Datentool-Plug-in für Eclipse und Unterstützung für PHP, Python, Ruby, Java, C++ und .Net.

Die Ingres-Datenbank 9.2 steht unter esd.ingres.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


    •  /