Screencast-Software mit HD-Aufzeichnung

TechSmith Camtasia Studio 6 erschienen

TechSmith hat sein Screencast-Werkzeug Camtasia Studio überarbeitet und in Version 6.0 vorgestellt. Das neue Programm kann nun Quicktime-Filme bearbeiten. Außerdem wurden die Schnittfunktionen von Ton- und Videospuren verbessert, um die Produktivität zu erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

In Camtasia Studio 6 wurde eine unabhängige Bearbeitung von Video- und Audiospuren realisiert. Per Mausklick werden Tonschnipsel aus der Timeline herausgelöst und verschoben. Damit sollen Kommentare ohne Probleme synchron zu den aufgenommenen Videosequenzen bleiben und es dem Bearbeiter dennoch ermöglichen, nachträglich zusätzliches Bildmaterial einzufügen. Auch das neue Material lässt sich kommentieren. Quicktime-Videos wie auch AVI, MPEG, MPG und WMV können mit Camtasia Studio 6 importiert und bearbeitet werden. So gelangen auch Videos in die Screencasts, die mit Camcordern aufgezeichnet wurden.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d) Fachinformationen
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  2. Lead Quality Manager Systems - ISO 17025/GLP (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Die Programmierer kündigten sogar schon eine Funktion der Nachfolgeversion an: Ab Version Camtasia Studio 6.0.1, das im Januar 2009 erscheinen soll, lassen sich auch MPEG4 und Flash-Videos bearbeiten.

Die Tastensteuerung des Programms kann in der neuen Version den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben angepasst werden. Die Screencasts lassen sich mit einem Videoeffekt nun auch seitlich drehen, um einen interessanten Bildeffekt zu realisieren. Parallel dazu kann die Kamera über den Bildschirm fahren.

Die Flash-Videos, die Camtasia Studio 6 erzeugt, lassen sich in der neuen Version in H.264/MPEG-4-AVC komprimieren, um die Dateigröße zu reduzieren und die Bildqualität zu verbessern. Der Ton selbst liegt in AAC vor. Das Programm enthält Voreinstellungen für Offlinevideos mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung und in den Größen, die Screencast.com und Youtube verlangen. HD-Varianten fürs Web, eine Version für das iPhone und eine Reihe weiterer Geräte liegen ebenfalls vor. Natürlich lassen sich diese Einstellungen auch manuell anpassen.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Screencasts lassen sich per Knopfdruck auf Screencast.com veröffentlichen. Natürlich lässt sich das Ergebnis auch auf dem eigenen Webserver speichern und von dort aus abrufen. Auf Screencast.com erhält der Käufer von Camtasia Studio 6 2 GByte Speicher- und Trafficvolumen gratis.

Camtasia Studio 6 läuft unter Microsoft Windows XP und Vista. Eine Testversion ist kostenlos erhältlich, die Vollversion kostet rund 300 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /