Abo
  • Services:

SSD mit 64 GByte als internes Upgrade für Eee-PCs

Austausch gegen serienmäßiges PCIe-Modul

Zum Aufrüsten der meisten Modelle von Asus' Eee-PC bietet Patriot ein SSD-Modul an. Es wird in den Slot für Karten nach Mini-PCI-Express auf der Rückseite der Netbooks eingesetzt. Bei manchen Eee-PCs muss das serienmäßige Modul dafür weichen. Ganz billig ist die erweiterte Kapazität wie bei allen SSDs nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar lassen sich alle Eee-PCs über SD-Karten erweitern, doch blockieren diese dann den Slot. Das ist unpraktisch, wenn man etwa Bilder aus einer Digitalkamera nach der Aufnahme auf dem Display des Netbooks kontrollieren will. Einige Bastler haben ihren Eee-PCs intern auch schon vom Gehäuse befreite USB-Sticks verordnet, um die Kapazität zu erhöhen, doch dieses Talent hat nicht jeder.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Patriot Lite für Eee-PCs
Patriot Lite für Eee-PCs
Einfacher soll das mit den beiden SSDs "Patriot Lite" werden, die mit 32 GByte für 109 und mit 64 GByte für 199 Euro angeboten werden. Die beiden Laufwerke sitzen auf Mini-PCIe-Karten, die in die entsprechenden Slots der Eee-PCs 900, 900A, 900 16G, 901 und 1000 eingebaut werden können. Bei den mit Festplatten ausgestatteten Modellen 900 HD und 1000H ist dafür kein Slot vorgesehen.

Eee-PC 901, links die Serien-SSD
Eee-PC 901, links die Serien-SSD
Die kleinen SSDs basieren auf NAND-Flash in MLC-Bauweise und erreichen laut Angaben des Herstellers trotz Anbindung über PCI-Express nur Leseraten von 40 MByte pro Sekunde, Daten schreiben können sie mit 15 MByte pro Sekunde. Damit wären sie kaum schneller als die von Asus serienmäßig verbauten SSD-Module von Phison, aber immerhin deutlich größer.

Patriot Warp SSD
Patriot Warp SSD
Sehr viel fixer soll die Serie "Warp SSD" sein, die aber nur im 2,5-Zoll-Format angeboten wird. Bei diesen Laufwerken mit SATA-Schnittstelle will Patriot maximal 175 MByte/s beim Lesen und 100 MByte/s beim Schreiben erreichen. Vor allem letzterer Wert liegt damit noch über den Intel-SSDs, die mit 70 MByte/s schreiben können, aber beim Lesen bis zu 270 MByte/s erreichen. Mit 32 GByte, 64 GByte oder 128 GByte kosten die Warp-SSDs 149, 239 oder 449 Euro und sind damit deutlich günstiger als die Intel-Laufwerke. Auch sie basieren auf NAND-Flash in MLC-Bauweise.

Alle genannten Geräte sind Patriot zufolge schon im Fachhandel erhältlich, die Preise stellen unverbindliche Empfehlungen dar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Merkbefreit 19. Nov 2008

sonst hätten deine USB-Sticks alles Batterien drin :)

Crass Spektakel 19. Nov 2008

Wenn Asus eine Birne ist, dann vergleichen wir Äpfel mit Birnen.

qwertzui 18. Nov 2008

Kein Text.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /