LHC-Reparatur dauert länger und wird teurer als geplant

Large Hadron Collider wird frühestens im Juni 2009 wieder in Betrieb gehen

Der Defekt am Kühlsystem des Large Hadron Colliders ist offensichtlich gravierender als bisher gedacht. Die Reparatur wird sich deshalb länger hinziehen und mehr Geld verschlingen. Das CERN geht davon aus, dass sich der Start des Teilchenbeschleunigers bis Mitte 2009 verzögert.

Artikel veröffentlicht am ,

Supraleitender Magnet des LHC
Supraleitender Magnet des LHC
Die Reparatur des Large Hadron Colliders werde bis Mai oder Juni 2009 dauern, gab das europäische Kernforschungszentrum (CERN) in Genf bekannt. Der Start des Large Hadron Collider (LHC) könne frühestens Ende Juni 2009 erfolgen, sagte CERN-Sprecher James Gillies der Nachrichtenagentur AP. Ursprünglich hatte es geheißen, der LHC werde nach der Winterpause im Frühjahr 2009 in Betrieb genommen. Die Reparatur soll etwa 17 Millionen Euro kosten - deutlich mehr als erwartet.

 

Stellenmarkt
  1. Projekt- und Testmanager (m/w/d)
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin, Salzgitter, Oberschleißheim
  2. Linux Architekt zur Betreuung / Weiterentwicklung des Bestandssystems (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

Der Defekt am Kühlsystem des LHC war nur wenige Tage nach dem Start im September 2008 aufgetreten. Durch eine fehlerhafte elektrische Verbindung zwischen zwei Magneten war eine große Menge Helium in den Tunnel entwichen. Die supraleitenden Magnete sind ein wichtiger Bestandteil des Beschleunigers, da sie die Teilchen auf eine ringförmige Bahn lenken. Sie werden mit flüssigem Helium auf eine Temperatur von 1,9 Kelvin gekühlt.

Wegen der extremen Temperaturen knapp über dem absoluten Nullpunkt musste der entsprechende Sektor erwärmt werden. Erst jetzt herrschten vor Ort Temperaturen, die es ermöglichten, dass Techniker dort arbeiten können, so Gillies.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


roger 17 23. Jan 2009

Da wird einem dieser schachsinnige Blödsinn als unheimlich wichtig verkauft und dann...

wand 19. Nov 2008

Ja, is klar. Ich liefere dir eine 10 Tonnen schwere Maschine und gebe dir die Garantie...

Sir Jective 18. Nov 2008

OMG Weltuntergang! Schnell Alufolienhut aufsetzen!

Gentoo_user 18. Nov 2008

Ersetze "geflossen" durch explosionsartig verdampft und es stimmt. Die Kühlung des LHC...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /