Abo
  • IT-Karriere:

NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit

US-Weltraumbehörde veröffentlicht Mondfotos aus den 1960er Jahren

Die NASA hat 42 Jahre alte Fotos vom Mond im Internet veröffentlicht. Die Bilder, die zur Vorbereitung der Mondlandungen dienten, stehen erstmals in voller Auflösung zur Verfügung. Um die fast in Vergessenheit geratenen Bilder digitalisieren zu können, musste uralte Technik wieder in Betrieb genommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Weltraumbehörde NASA digitalisiert alte Bilder vom Mond und hat die ersten der Fotos über das Internet zugänglich gemacht. Die Bilder stammen von den fünf unbemannten Lunar-Orbiter-Raumsonden, die 1966 bis 1967 um den Mond kreisten und fotografierten. Die Lunar-Orbiter-Missionen galten der Vorbereitung der Mondlandungen.

 
Video: Projektleiter Wingo erklärt die Digitalisierung

Inhalt:
  1. NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit
  2. NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit

Erst durch die Digitalisierung sind die Mondbilder jetzt erstmals in voller Qualität zu sehen. In den 60er-Jahren stand jedoch nicht die nötige Computertechnik zur Verfügung, um die Bilder in angemessener Zeit in voller Auflösung abzuziehen. Die Wissenschaftler mussten sich deshalb mit Bildern von deutlich schlechterer Qualität begnügen, um die Mondlandungen vorzubereiten.

Lunar Orbiter (Foto: NASA)
Lunar Orbiter (Foto: NASA)
Nachdem die Kameras der Orbiter die Mondoberfläche fotografiert hatten, wurden die Filme automatisch an Bord des Raumschiffes entwickelt, die Negative in Streifen, sogenannten Framelets, gescannt und dann zur Erde gefunkt. Dort wurden die Framelets ausbelichtet, anschließend zur Originalaufnahmen zusammengefügt und noch einmal abfotografiert. Mit diesen Fotos konnten die Wissenschaftler dann arbeiten.

Immerhin kam ein NASA-Wissenschaftler damals auf Idee, die Bilder der Lunar Orbiter auf analogen Magnetbändern zu archivieren. Nach dem Ende der Apollo-Missionen wurden die etwa 1.500 Magnetbänder nicht mehr gebraucht und landeten in einem Lagerhaus in Maryland. Knapp 20 Jahre später wurden sie dem Jet Propulsion Laboratory der NASA übergeben und kamen in die Obhut von Nancy Evans, der Mitbegründerin des NASA Planetary Data System (PDS), einem Archiv mit Material über Objekte in unserem Sonnensystem.

NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)

:-) 20. Nov 2008

Soweit ich das verstanden habe, sind das alte Aufnahmen aus der Zeit vor der Landung.

lamilu 19. Nov 2008

Auch wurden die Filme analog mit verhältnissmässig geringer Sendestärke über Funk zur...

Gormigust 19. Nov 2008

Das war der Stein von Rosetta :) http://de.wikipedia.org/wiki/Stein_von_Rosetta

Ja wei 18. Nov 2008

sind diesmal auch keine "IT-News für Profis" ;)

RRRRRRRRRRRR! 18. Nov 2008

http://www.youtube.com/watch?v=kGNxKnLmOH4


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /