Abo
  • Services:
Anzeige

NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit

US-Weltraumbehörde veröffentlicht Mondfotos aus den 1960er Jahren

Die NASA hat 42 Jahre alte Fotos vom Mond im Internet veröffentlicht. Die Bilder, die zur Vorbereitung der Mondlandungen dienten, stehen erstmals in voller Auflösung zur Verfügung. Um die fast in Vergessenheit geratenen Bilder digitalisieren zu können, musste uralte Technik wieder in Betrieb genommen werden.

Die US-Weltraumbehörde NASA digitalisiert alte Bilder vom Mond und hat die ersten der Fotos über das Internet zugänglich gemacht. Die Bilder stammen von den fünf unbemannten Lunar-Orbiter-Raumsonden, die 1966 bis 1967 um den Mond kreisten und fotografierten. Die Lunar-Orbiter-Missionen galten der Vorbereitung der Mondlandungen.

Anzeige
 
Video: Projektleiter Wingo erklärt die Digitalisierung

Erst durch die Digitalisierung sind die Mondbilder jetzt erstmals in voller Qualität zu sehen. In den 60er-Jahren stand jedoch nicht die nötige Computertechnik zur Verfügung, um die Bilder in angemessener Zeit in voller Auflösung abzuziehen. Die Wissenschaftler mussten sich deshalb mit Bildern von deutlich schlechterer Qualität begnügen, um die Mondlandungen vorzubereiten.

Lunar Orbiter (Foto: NASA)
Lunar Orbiter (Foto: NASA)
Nachdem die Kameras der Orbiter die Mondoberfläche fotografiert hatten, wurden die Filme automatisch an Bord des Raumschiffes entwickelt, die Negative in Streifen, sogenannten Framelets, gescannt und dann zur Erde gefunkt. Dort wurden die Framelets ausbelichtet, anschließend zur Originalaufnahmen zusammengefügt und noch einmal abfotografiert. Mit diesen Fotos konnten die Wissenschaftler dann arbeiten.

Immerhin kam ein NASA-Wissenschaftler damals auf Idee, die Bilder der Lunar Orbiter auf analogen Magnetbändern zu archivieren. Nach dem Ende der Apollo-Missionen wurden die etwa 1.500 Magnetbänder nicht mehr gebraucht und landeten in einem Lagerhaus in Maryland. Knapp 20 Jahre später wurden sie dem Jet Propulsion Laboratory der NASA übergeben und kamen in die Obhut von Nancy Evans, der Mitbegründerin des NASA Planetary Data System (PDS), einem Archiv mit Material über Objekte in unserem Sonnensystem.

NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit 

eye home zur Startseite
:-) 20. Nov 2008

Soweit ich das verstanden habe, sind das alte Aufnahmen aus der Zeit vor der Landung.

lamilu 19. Nov 2008

Auch wurden die Filme analog mit verhältnissmässig geringer Sendestärke über Funk zur...

Gormigust 19. Nov 2008

Das war der Stein von Rosetta :) http://de.wikipedia.org/wiki/Stein_von_Rosetta

Ja wei 18. Nov 2008

sind diesmal auch keine "IT-News für Profis" ;)

RRRRRRRRRRRR! 18. Nov 2008

http://www.youtube.com/watch?v=kGNxKnLmOH4


in2ition / 18. Nov 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten
  3. 499€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Eine Antwort darauf könnte sein: Macht Euch...

    sic | 18:53

  2. Re: ++

    teenriot* | 18:52

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    ChMu | 18:52

  4. Re: Schon komisch....

    SanderK | 18:51

  5. Re: Electoral Collage

    teenriot* | 18:48


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel