Abo
  • IT-Karriere:

Flash in 64 Bit

Adobe Flash als Browser-Plugin für 64-Bit-Linux

Adobe hat seinen Flash Player als Browser-Plugin in einer 64-Bit-Version für Linux veröffentlicht. 64-Bit-Versionen für Windows und MacOS X sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fehlen einer 64-Bit-Version des Flash Players hat so manchen Nutzer eines 64-Bit-Systems verzweifeln lassen, denn Adobes Plugin läuft nicht direkt in 64-Bit-Browsern. Wer Flash dennoch auf einem 64-Bit-System nutzen wollte, musste zusätzlich einen Browser in einer 32-Bit-Version installieren oder den nspluginwrapper nutzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Das ärgerte vor allem Linux-Nutzer, denn die Forderung nach einer 64-Bit-Unterstützung von Flash ist die häufigste unter den Feature-Wünschen für die Linux-Version, so Flash-Entwickler Tinic Uro. Er hofft, dass die Flut an Klagen über die fehlende 64-Bit-Unterstützung nun ein Ende hat.

Entsprechend ist der Flash Player in einer 64-Bit-Version zuerst für Linux zu haben. Allerdings hat Adobe bereits Teile von Flash in 64 Bit ausgeliefert, in Form der authplay.dll zusammen mit den 64-Bit-Versionen von Photoshop Lightroom und Photoshop CS4.

Uro hat für die 64-Bit-Version alle SIMD-Optimierungen der 32-Bit-Version portiert. Schneller ist die 64-Bit-Variante allerdings nicht, da sie bereits gut optimiert ist, so Uro. Die größte Leistungssteigerung erhielten Nutzer, wenn sie auf nspluginwrapper verzichten, so Uro in seinem Blog. Uro rät von der Nutzung des nspluginwrapper grundsätzlich ab, da einige Funktionen damit nicht zur Verfügung stehen.

Noch ist die 64-Bit-Version von Flash nicht fertig, einige Teile funktionieren derzeit nicht. Dazu zählt unter anderem die Unterstützung von Kamera, Mikrofon, Vollbild-Wiedergabe per OpenGL. Erst mit dem nächsten Major-Release von Flash soll die 64-Bit-Unterstützung ausgeliefert werden, dann aber sowohl für Linux, Windows als auch MacOS X. Eine Entwicklerversion von Flash als Browser-Plugin in 64 Bit steht unter labs.adobe.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Martin Basgiér 18. Nov 2008

@ nixwars: Hier ein Mirror: http://uploaded.to/?id=co7t62

Martin Basgiér 17. Nov 2008

An alle die noch Hilfe suchen: Ich habe mir die Mühe gemacht hier ein kleines Script zu...

tack 17. Nov 2008

naja, die haben ja nicht nur flash. cs4 ist auch gerade erschienen (unter windows auch in...

SX 17. Nov 2008

Schon aber x264 ;)

CyberMob 17. Nov 2008

... war das rudimentäre. Ich hab mal einen Mathematiker dazu bekommen statt (damals ohne...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /