Lichtfabrik: Sonne, Laser und Effekte

Light Factory von Digital Anarchy kompatibel mit PS CS4

Digital Anarchy hat ein Update für sein Lichteffekt-Plug-in Light Factory vorgestellt, mit dem es nun auch mit Adobe Photoshop CS4 und Windows Vista x64 zusammenarbeitet. Eine Version für MacOS X wird ebenfalls angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Digital Anarchy Light Factory
Digital Anarchy Light Factory
Die Version 3.0.2 von Light Factory erzeugt künstliche Effekte wie Laserstrahlen, aber auch natürliche wie Sonnenaufgänge und Lichtreflexionen. Die Light Factory wurde ursprünglich von Photoshop-Mitentwickler John Knoll entwickelt, um den Effekt von Photonen-Torpedos in den Startrek-Filmen zu erzielen.

Stellenmarkt
  1. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
Detailsuche

Neben vielen Voreinstellungen können in dem Plug-in auch eigene Effekte aus 19 Elementen zusammengestellt werden, die bei Lichtreflexionen auftreten. Light Factory arbeitet sowohl mit 8- als auch mit 16-Bit-Farbtiefe. Der besondere Charme des Programms liegt - je nach Anwendungszweck - in der realistischen Nachbildung von Effekten, die nur schwer zu fotografieren sind.

Digital Anarchy Light Factory
Digital Anarchy Light Factory
Das Plug-in kann in der Landschaftsfotografie eingesetzt werden, um Sonnenuntergänge zu dramatisieren oder eine Kerze wärmer leuchten zu lassen. In der Schmuckfotografie können Lichtakzente gesetzt werden, die sonst nur mit aufwendiger Beleuchtung erzielt werden.

Digital Anarchy von Light Factory ist als Testversion für MacOS X und Windows unbegrenzt nutzbar - allerdings wird ein Wasserzeichen in das Resultat eingefügt. Außer Photoshop kann auch Photoshop Elements und jedes Programm, das die Plug-in-Architektur von Photoshop unterstützt, mit Light Factory genutzt werden.

Die Vollversion kostet rund 150 US-Dollar, das Update von der Vorversion ist für rund 90 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

Tom Knolle 14. Nov 2008

Man kann mit "Knoll Lens Flare Pro" schon gute Effekte erziehlen.... wenn man sich Mühe...

Herb 14. Nov 2008

mindestens auch GUI Anarchy

fokka 14. Nov 2008

"Die Vollversion kostet rund 150 US-Dollar, das Update von der Vorversion ist für rund 90...

center55 14. Nov 2008

die effekte sind mies und die news sind echt mal der "digitale sack reis der in china...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /