Abo
  • Services:
Anzeige

SD-Card mit WLAN erhält Speicher-Upgrade

WLAN-Modul ist in Eye-Fi integriert

Eye-Fi bietet Speicherkarten im SD-Format an, die mit einem integrierten WLAN-Chip ausgerüstet die Fotos an WLAN-Accesspoints übergeben können. Die Karten sind nun mit bis zu 4 GByte Speicherplatz erhältlich.

Die Eye-Fi-Karten können zu rund 25 Webfotodiensten wie Flickr und Yahoo, aber auch Twitter und Apples Datendienst MobileMe Kontakt aufnehmen und ihr Datenmaterial online stellen. In der Webanwendung von Eye-Fi können zudem RSS-Feeds zu den Bildern eingerichtet werden, um Freunde und Verwandte automatisch mit Updates zu versorgen.

Anzeige

An bezahlpflichtigen Hotspots, die mit einer Log-in-Seite arbeiten, scheitert Eye-Fi. Die Benutzung ist kostenlos, wobei je nach Zugangsmöglichkeit für den WLAN-Service zusätzliche Kosten anfallen.

Bisher wurden die WLAN-Speicherkarten nur mit einer Kapazität von 2 GByte angeboten. Normale SD-Karten sind längst bei 32 GByte angekommen. Die Eye-Fi-Karte mit 4 GByte kostet 129 US-Dollar und soll in den USA ab sofort erhältlich sein.


eye home zur Startseite
rsrhevlgr 15. Nov 2008

Natürlich brauchst du SDIO wenn du das Ding für WLAN nutzen willst. Ansonsten SDHC. 4gb...

CyberMob 15. Nov 2008

.... diese Kofferkontrolle, ...

josefine 14. Nov 2008

Genau: oder.

DauBasher 14. Nov 2008

Keine Ahnung... vielleicht macht sich ja jemand die Mühe das Handbuch mal anzuschauen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. SYSback AG, deutschlandweit
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Schnitzeljagd

    Google I/O 2018 findet vom 8. bis zum 10. Mai statt

  2. Monopol

    Qualcomm muss 1 Milliarde Euro Strafe an EU zahlen

  3. Eagle EG6330K

    Die Isetta wird elektrisch

  4. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  5. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  6. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  7. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  8. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  9. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  10. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Raumfahrt Nasa wählt zwei Missionen in unserem Sonnensystem aus
  2. Stratolaunch Systems Corporation Stratolaunch Carrier absolviert ersten Taxitest
  3. Kilopower Ein Kernreaktor für Raumsonden

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Re: Focal Loss falsch erklärt

    weltraumkuh | 12:58

  2. Microlino

    trapperjohn | 12:58

  3. Re: Abschlussnote 1,0 Dipl.-Inf. (Uni) ... ich...

    bjs | 12:58

  4. Re: Hoffentlich wird das Wirklichkeit

    AlfredENeumann | 12:57

  5. Re: Was erwarte ich von einem Unternehmen als ITler

    velo | 12:57


  1. 13:03

  2. 12:54

  3. 12:45

  4. 12:18

  5. 12:06

  6. 11:48

  7. 11:43

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel