Abo
  • IT-Karriere:

O2-Mobilfunknetz erreicht 99 Prozent der Bevölkerung

HSDPA-Ausbau wird Ende des Jahres abgeschlossen

Der Ausbau des Mobilfunknetzes von O2 schreitet voran. Der Netzbetreiber verkündet, dass das GSM-Netz nun 99 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht. Für das Unternehmen wurde ein wichtiges Etappenziel erreicht, um bis Ende 2009 ein nahezu flächendeckendes GSM-Mobilfunknetz für Deutschland anzubieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ende 2008 will O2 das gesamte UMTS-Mobilfunknetz mit HSDPA ausgerüstet haben, derzeit liegt der Anteil bei über 80 Prozent des UMTS-Netzes. Noch dieses Jahr beginnt die Integration von HSUPA in das UMTS-Netz. Zudem mache der EDGE-Ausbau Fortschritte, teilte das Unternehmen mit. Erst kürzlich wurde die Menge der EDGE-Basisstationen verdreifacht und liegt mittlerweile bei 2.600 Standorten. EDGE wird vor allem in Gebieten angeboten, in denen noch keine UMTS-Versorgung durch O2 gewährleistet ist.

Stellenmarkt
  1. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Beim Ausbau des Mobilfunknetzes hat O2 nach eigenen Angaben auch die Mobilfunkversorgung innerhalb von Gebäuden verbessert. Bis Ende 2009 will O2 ein nahezu flächendeckendes Mobilfunknetz in Deutschland betreiben. Noch bis Ende 2009 läuft der Roamingvertrag mit T-Mobile.

Dadurch können O2-Mobilfunkkunden weiterhin ohne Zusatzkosten über das Netz von T-Mobile telefonieren, falls kein O2-Netz vorhanden ist. Schrittweise wurde das nationale Roaming mit T-Mobile in der Vergangenheit zurückgefahren, so dass O2-Kunden in immer mehr Gebieten keinen Zugriff mehr auf das T-Mobile-Netz haben. Diese Taktik wird fortgeführt und O2 deaktiviert das T-Mobile-Roaming in den Gebieten, in denen eine ausreichende Abdeckung durch das O2-Netz gegeben ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 4,99€
  3. 4,19€
  4. (-12%) 52,99€

ColdZero 17. Nov 2008

Mal im ernst so wie ich das hier alles lese wohnt ihr alle aufm lande. Die Meisten masten...

wwiewerner 14. Nov 2008

Hier im östlichsten Osten (Görlitz) sieht es mit der Netzabdeckung auch sehr durchwachsen...

ff55 13. Nov 2008

Das "fehlende" 1% der deutschen Bevölkerung sind ca. 800.000 Menschen. Helgoland hat...

O2 13. Nov 2008

O2-Webseite, extra vor Antritt der Tätigkeit geprüft - Name + Straße der Werkswohnung...

Bad Honnef 13. Nov 2008

Ja, das habe ich gemerkt. War kürzlich mit Kumpels unterwegs, sobald es etwas abgelegener...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /