• IT-Karriere:
  • Services:

Einfach-Camcorder Flip wird hochauflösend

Flip MinoHD dreht mit 720p

Pure Digital hat seine Einfach-Videokamera Flip in einer neuen Version vorgestellt. Im Gegensatz zum Ursprungsgerät dreht der Flip MinoHD nun hochauflösende Videos mit 720p. Der Vorgänger musste sich noch mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln begnügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Flip MinoHD
Flip MinoHD
Der Flip besitzt neben einem Display sowie vier Knöpfen keine weiteren Bedienelemente. Auf die 4 GByte internen Flashspeicher passt ungefähr eine Stunde Video. Der Akku soll hingegen für zwei Stunden Drehzeit gut sein. Zwischendurch muss man den Speicherinhalt auf einem Rechner sichern, denn Wechselspeichermedien nimmt der Camcorder nicht an.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Der Flip MinoHD gibt sich auch sonst puristisch: kein Zoom, kein Autofokus und keine Schnittfunktionen. Herzstück des MinoHD ist ein 1/4,5 Zoll großer MOS-Sensor. Die durchschnittliche Bitrate der Videos gibt Pure Digital mit 9 MBit/s an.

Flip MinoHD
Flip MinoHD
Das Objektiv mit einer Anfangsblendenöffnung von F2,4 stellt alles ab 1,5 Meter Entfernung scharf. Das H.264-Videomaterial wird per USB auf den Rechner übertragen. Dort kann es mit der auf dem Gerät gespeicherten Software am PC weiterbearbeitet oder zu Youtube, MySpace und AOL Video heraufgeladen oder per E-Mail verschickt werden.

Das integrierte Mikrofon ist omnidirektional ausgelegt. Der interne Lithium-Ionen-Akku wird per USB in drei Stunden aufgeladen - über das Netzteil soll der Ladevorgang nur zwei Stunden dauern. Der USB-Stecker ist fest in das Gerät eingebaut und für den Videofilmbetrieb einklappbar.

Auf TheFlip.com können die Kunden kostenlos eine von tausenden bedruckter Klebefolien aussuchen, mit der das Gehäuse des Camcorders beklebt werden kann. Alternativ kann auch ein eigenes Motiv heraufgeladen werden.

Das Gehäuse misst 10 x 5 x 1,6 cm bei einem Gewicht von rund 93 Gramm. Der Pure Digital Flip MinoHD ist in den USA ab sofort für rund 230 US-Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)

guuud 13. Nov 2008

Na so schau bin ich auch. Keiner von denen kann so was leifern. Die sammeln nur anfragen...

n3 13. Nov 2008

Kino? Kdenlive? Open Movie Editor? LiVES? Cinelerra? Gut, vor allem letzteres dürfte...

lamilu 13. Nov 2008

Selbst beim Diskounter PLUS gab es schon HD-fähige Aipek-Cams - für ca. 150 Euro. Sogar...

sal3m 13. Nov 2008

Da wären beispielsweise die Sanyo Produkte HD700 und H1000 im Bereich von 270-500 € Sind...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /