Abo
  • Services:

Weltraumreisender Richard Garriott verlässt NC Soft

Spieldesigner verlässt Onlinerollenspiel Tabula Rasa mit unbekanntem Ziel

Gerade war der auch als "Lord British" bekannte Spieldesigner Richard Garriott als sechster Weltraumtourist für 22 Millionen US-Dollar im All, jetzt nimmt er neuen Kurs: Er verlässt sein Onlinerollenspiel Tabula Rasa.

Artikel veröffentlicht am ,

Weltraumtourist Richard Garriott
Weltraumtourist Richard Garriott
"Nachdem ich meinen langgehegten Traum ins All zu fliegen verwirklicht habe, werden sich viele sicher fragen, was meine Zukunftspläne sind", schreibt Richard Garriott in einem offenen Brief. "Nun, dieses unvergessliche Erlebnis hat einige neue Interessen in mir geweckt, denen ich meine Zeit und Ressourcen widmen möchte. Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, NC Soft zu verlassen, um diese Interessen zu verfolgen." Um was es sich dabei genau handelt, verrät Garriott nicht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Der in Spielerkreisen auch als Lord British bekannte Schöpfer der legendären Rollenspielreihe Ultima war vom 12. bis 23. Oktober als sechster Weltraumtourist an Bord einer Soyuz TMA-13 in die Erdumlaufbahn gestartet. Garriott, erster Sohn eines Astronauten im All, war mit an Bord der Raumstation ISS. Er hat während seiner Mission unter anderem wissenschaftliche Experimente durchgeführt und Werbung für sein letztes veröffentlichtes Onlinerollenspiel Tabula Rasa gemacht - das er nun verlässt.

 

Seinem bisherigen Arbeitgeber, dem südkoreanischen Onlinespieleanbieter NC Soft, dürfte der Abgang seines mutmaßlich teuersten Angestellten zumindest finanziell guttun. Zeitgleich mit dem Abschied hat NC Soft Geschäftszahlen für das am 30. September 2008 beendete Geschäftsjahresquartal veröffentlicht: Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist der Gewinn um 50 Prozent auf 5 Milliarden Won (rund 2,95 Millionen Euro) gefallen, während der Umsatz fast unverändert bei rund 78,3 Milliarden Won (46,2 Millionen Euro) lag. Gründe laut dem Unternehmen: In den Sommermonaten laufe das Geschäft mit Onlinespielen immer schlechter, was durch die Olympischen Spiele 2008 in Peking noch verstärkt worden sei.

Erst im September 2008 hatte NC Soft eine Reorganisation der Unternehmensstruktur mit Entlassungen in der europäischen Zentrale im englischen Brighton durchgeführt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 17,99€

Nofel 13. Nov 2008

Wie lange gespielt? In den letzten 2 Monaten mal wieder? Persönliche Meinung über das...

mr hankey 13. Nov 2008

ich hatte heute morgen einen großen code!

Nomanalive 13. Nov 2008

versteh den zusammenhang nicht oO

Mumps Spezial 12. Nov 2008

Erst Richard Garriott, dann der ganze Rest!

Cetacea 12. Nov 2008

Ne, da hast du was falsch verstanden.. Zu Ultima-Zeiten war er Lord British und für...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /