Abo
  • IT-Karriere:

Dell will mit energiesparenden Laserdruckern punkten

Duplexdruck als Standard

Dell hat zwei Schwarz-Weiß-Laserdrucker vorgestellt, die dem neuen IT-Trend von möglichst energiesparenden Geräten folgen sollen. Beide arbeiten mit 1.200 dpi Auflösung und erreichen Druckgeschwindigkeiten von bis zu 33 A4-Seiten pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell 2330d/n
Dell 2330d/n
Die Arbeitsplatzdrucker Dell 2330d und 2330dn verfügen beide über eine Duplexeinheit, um Papier beidseitig zu bedrucken. Der Unterschied zwischen 2330d und 2330dn liegt in der Netzwerkschnittstelle, die nur der 2330dn besitzt.

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. Hays AG, Berlin

Die Drucker sind für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 50.000 Seiten ausgelegt und haben den Blauen Engel erhalten. Zudem genügen sie den Anforderungen des Energy-Star-Programms der US Environmental Protection Agency. Im Durchschnitt sind Energy-Star-zertifizierte Produkte 25 Prozent energieeffizienter als herkömmliche Druckermodelle. Wie viel Strom die beiden Drucker nun genau benötigen, teilte Dell allerdings nicht mit.

Dell 2330d/n
Dell 2330d/n
Die Geräte sind mit zwei Tonerkassetten erhältlich. Das Modell mit 2.000 Seiten Kapazität kostet im Recyclingprogramm 52,36 Euro. Die alternative Tonerkartusche mit 6.000 Seiten Kapazität hingegen wird für 83,30 Euro angeboten. Dell nimmt die Tonerkartuschen zum Recycling gratis zurück.

Die Laserdrucker selbst kosten 201 Euro (Dell 2330d) und 249 Euro (Dell 2330dn) jeweils inklusive Versandkosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

Gentoo_user 28. Nov 2008

Hab' 'was gefunden: Betrieb 590W, StandBy 13W, Energiesparmodus 13W, Aus 0W Zum...

Kenner 12. Nov 2008

Die kommen bald mit eigenen Druckern: In lila, rot, blau, grün etc.

Yep 12. Nov 2008

Seit wann stellt Apple wieder Printer her? Ach ne, verdammt. Troll so früh am Morgen...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

    •  /