Spieletest: Dead Space - Horror im Weltraum

Actionspiel um einen einsamen Helden im All

"Taktische Zerstückelung: Trenne die Gliedmaßen der Aliens mit mächtigen Waffen ab" - so wirbt Electronic Arts auf der Packungsrückseite von Dead Space. Derart martialisches Vorgehen ist auch nötig, denn das Actionspiel schickt Heerscharen von Horrorfiguren auf den einsamen Spieler los, der in einem blutgetränkten Raumschiff zurechtkommen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Dead Space (PC, Xbox 360, Playstation 3)
Dead Space (PC, Xbox 360, Playstation 3)
Wenn ein Techniker gerufen wird, weil etwas mit der Funkverbindung oder dem Kommunikationssystem nicht stimmt, findet er normalerweise ein paar durchgeschmorte Kabel. Isaac Clarke ergeht es anders: Zwar soll er als Ingenieur nur schnell überprüfen, warum das Raumschiff USG Ishimura sich schon länger nicht mehr gemeldet hat. Aber statt kaputter Schaltkreise stößt er auf Leichen, Blut und Horror. Im Actionspiel Dead Space von Electronic Arts steuert der Spieler den in dicke Rüstungen eingehüllten Clarke durch die engen Gänge der Ishimura, um nach den Ursachen der Katastrophe zu forschen - und um sein Leben und das einiger Begleiter zu retten.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Dead Space - Horror im Weltraum
  2. Spieletest: Dead Space - Horror im Weltraum

Sein Alter Ego sieht der Spieler in Dead Space von hinten, allerdings läuft und kämpft Isaac Clarke nicht in der Mitte des Monitors, sondern am linken Rand. Das fühlt sich ein paar Minuten nach dem Start so lang an, als sei der Bildausschnitt verrutscht, zumal kein Menü Orientierung bietet. Die Gesundheit von Clarke erkennt der Spieler anhand von leuchtenden Markierungen entlang der Wirbelsäule an seinem Kampfanzug. Kommunikations-, Missions- und Inventarmenü präsentiert das Programm als Holographie direkt in der Welt. Und statt eines Kompasses zeigt auf Knopfdruck eine blaue Markierung am Boden, wo der gerade aktuelle Einsatz hinführt - trotz der engen und verschachtelten Raumschiffgänge ist es quasi unmöglich, sich an Bord der Ishimura zu verlaufen.

Dead Space
Dead Space
Die Handlung von Dead Space verläuft mitsamt ihren Einsätzen komplett linear. Es gibt immer ein klares Ziel - wobei die Aufträge meist darauf hinauslaufen, irgendwelche austauschbaren Gegenstände zu finden. Die Handlung erzählt das Spiel in kurzen Zwischensequenzen, außerdem bekommt der Spieler per Hologramm-Monitor Anweisungen und Bitten von Überlebenden. Zusätzlich findet er Texte sowie Audio- und Videodateien, in denen Mitglieder der Ishimura-Crew von ihren Erlebnissen erzählen.

Dead Space
Dead Space
Deutlich spannender ist der Weg zu den Einsatzzielen, denn die Gänge der Ishimura stecken voller hässlicher Überraschungen. Immer wieder brechen Mutantenmonster mit riesigen Armen aus Wandverkleidungen hervor, stürzen sich grässlich entstellte Kreaturen auf den Spieler und versuchen, ihm den Garaus zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Dead Space - Horror im Weltraum 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /