Abo
  • IT-Karriere:

Eine dritte große Spielemesse für Europa?

Große Publisher planen angeblich Messe auf europäischer Ebene

Eigentlich gibt es eine etablierte europäische Leitmesse für Computerspiele: die Games Convention in Leipzig. Nachdem die Stadt Köln gemeinsam mit dem Branchenverband BIU 2009 eine Konkurrenzveranstaltung angekündigt hat, planen große Publisher eine weitere Leistungsschau - mit dem speziellen Fokus "Europa".

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem Jahr 2010 könnte sich zur Games Convention in Leipzig und der Kölner GamesCom eine weitere große Computerspielemesse auf europäischer Ebene gesellen: "Das Thema wird jetzt vom europäischen Verband aufgegriffen", hat ein europäischer Topmanager eines Publishers der Financial Times Deutschland gesagt und damit die Interactive Software Federation of Europe mit Sitz in Brüssel gemeint.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Dataport, Rostock

Ob eine weitere Veranstaltung von der Branche unterstützt werden würde, ist unklar. 2009 finden vom 19. bis 23. August zeitgleich die Messen in Leipzig und Köln statt. "Wenn die Veranstaltung funktioniert, wird die Branche eine Leitmesse haben, bei der ich nicht denke, dass in Europa weiterer Platz ist", sagte Koelnmesse-Geschäftsführer Oliver Kuhrt der FTD. Die Games Convention in Leipzig hat seit April 2008 den durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie offiziell anerkannten Status als internationale Leitmesse.

Der deutsche Game Bundesverband der Entwickler von Computerspielen hat sich auf Anfrage von Golem.de klar von den Plänen zu einer weiteren Messe distanziert. "Unser Ziel ist es, den Messestandort Deutschland zu stärken, und nicht eine internationale Messe außerhalb Deutschlands aufzubauen", sagte Geschäftsführer Stefan Reichart.

Nachtrag vom 10. November 2008, 14.30 Uhr: Auch der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU), in dem vor allem große Publisher zusammengeschlossen sind, sieht keine Notwendigkeit einer weiteren Messe. Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU zu Golem.de: "Es gibt auf europäischer Ebene keine konstatierte Aktion großer Branchenunternehmen für ein europäisches Branchenevent, außer der GamesCom. Dies gilt auch für den europäischen Verband ISFE, in dessen Vorstand der BIU vertreten ist."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 7,99€
  4. 5,25€

Thorsten Göttel 05. Apr 2009

Hallo Spielefreunde, der Somme naht und Ihr sucht ein neues Spiel das man allein, zu...

inbsel 11. Nov 2008

sie wissen schon was sie wollen ;) ... ein grosses stück vom kuchen - ach pardon den...

~jaja~ 10. Nov 2008

Offenbar nicht, die beissen nur. ;-)

Siga 10. Nov 2008

"deutsche Game Bundesverband der Entwickler von Computerspielen" Es gibt ja auch noch die...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /