Abo
  • IT-Karriere:

Fujitsu Siemens bricht in Deutschland ein

Sonderaktionen bei Media Markt und Saturn stark zurückgefahren

Das PC-Geschäft des Computerhersteller Fujitsu Siemens Computers in Deutschland schwächelt. Im dritten Quartal rutschte der Marktanteil auf 11,9 Prozent, ein Minus von 4,7 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Marktführer des Jahres 2007 landet damit auf Platz 3 hinter Acer und Hewlett-Packard (HP).

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu Siemens Computers (FSC) hat in Deutschland Einbußen zu verzeichnen. Das berichtet die Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag aus einer aktuellen Studie der Marktforscher von IDC. 2007 war FSC in Deutschland mit 17,4 Prozent noch Marktführer.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Am 4. November 2008 hatte Siemens wie erwartet den Ausstieg aus dem Gemeinschaftsunternehmen mit Fujitsu verkündet. Die Japaner werden die 50-prozentige Beteiligung von Siemens für rund 450 Millionen Euro übernehmen. Über den Ausstieg des Münchner Industriekonzerns war seit Monaten spekuliert worden. "Das hat das Endkundengeschäft sicher stark belastet", so ein Branchenexperte zu der Zeitung. Sonderaktionen von FSC bei den Elektronik-Supermärkten Media Markt oder Saturn wurden zuletzt stark zurückgefahren.

Der taiwanische Computerhersteller Acer kann dagegen in Deutschland weiter zulegen. Einschließlich der im Vorjahr zugekauften Firmen Packard Bell und Gateway erreichte Acer im dritten Quartal ein Absatzplus von knapp 78 Prozent auf 655.000 Einheiten, so IDC. Damit kommt Acer auf einen Marktanteil von 20 Prozent nach 13,1 Prozent im Vorjahresquartal. Dahinter folgt HP, der US-Konzern konnte um 23,9 Prozent wachsen, während der Gesamtmarkt um 23,7 Prozent zulegte. HP liegt damit weiter auf einem Marktanteil von 15,3 Prozent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)

spanther 10. Nov 2008

Stimmt solange es Leute wie dich gibt, ist Deutschland wirklich arm dran...

ernstl. 10. Nov 2008

Exakt das habe ich auch gedacht und genau das sagt der Titel auch aus. Man kann halt...

quatsch mit soße 10. Nov 2008

Das hat nichts mit staatlicher Einmischung zu tun. Es liegt hauptsächlich daran, dass...

schalke-bayern 09. Nov 2008

Des heisst FSC ned einfach blos FS....

sparvar 09. Nov 2008

hp support - mh 24 stunden reaktionzeit gekauft und nicht selten kommt der support meist...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /