Preisgünstige Farblaser-Multifunktionsgeräte von Samsung

CLX-3175 und CLX-3175N in schwarzen Gehäusen

Samsung hat mit dem CLX-3175 und dem CLX-3175N zwei Farblaser-Multifunktionsgeräte vorgestellt, die besonders leise arbeiten und durch ihr schwarzes Äußeres auch eine hohe Akzeptanz bei Frauen finden sollen, wenngleich sie auch nicht mit einem Klavierlackgehäuse daherkommen. Die Multifunktionsgeräte arbeiten als Farblaserdrucker, Scanner und Farbkopierer.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung CLX-3175/N
Samsung CLX-3175/N
Der CLX-3175N ist zusätzlich mit einer Netzwerkschnittstelle ausgerüstet, über die gedruckt und gescannt werden kann. Beide Modelle erreichen laut Hersteller eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 16 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und vier Seiten pro Minute im Farbmodus. Die Auflösung liegt bei 600 x 600 dpi im Druck und beim Scannen bei 1.200 x 1.200 dpi.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Die Geräuschentwicklung von 48 dB (A) beim Druck und 50 dB(A) beim Kopieren soll den Einsatz auch in kleinen Räumen und Arbeitsumgebungen erträglich machen. Für den Büroeinsatz könnte die mit 150 Blatt Kapazität sehr kleine Papierkassette hinderlich sein, da dadurch recht häufig Papier nachgefüllt werden muss. Die Papierausgabe fasst 80 Blatt. Beide Geräte messen 415 x 360 x 311 mm bei einem Gewicht von 14,5 kg.

Samsung CLX-3175/N
Samsung CLX-3175/N
Neben einer USB-Schnittstelle zum direkten Anschluss an den Rechner sind Geräte auch mit einer frontseitigen Direct-USB-Schnittstelle zum Scannen und Drucken ohne PC ausgerüstet. Der schwarze Toner reicht für 1.500 Seiten bei fünfprozentiger Deckung, die Farbtoner jeweils für 1.000 Seiten.

Die mitgelieferten Tonerkassetten sind allerdings nicht voll gefüllt, sondern reichen nur bis 1.000 Seiten in Schwarz beziehungsweise 700 Seiten in Farbe. Der schwarze Toner kostet im Handel rund 32 Euro, der Farbtoner pro Kassette circa 30 Euro.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die beiden Farblaser-Multifunktionsgeräte Samsung CLX-3175 und CLX-3175N sollen ab sofort für 280 und 330 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Einsiedlerkrebs 10. Nov 2008

Ich hatte mir letztens so Drucker mit meiner Schwester angeschaut. Als ich dann auf eins...

meta 10. Nov 2008

Schon mal was von einem "Switch" gehört? Schlimmstenfalls muss halt ein Router...

haha 10. Nov 2008

und die amis räumten den irak wegen atomwaffen auf... welches OS benutzt du? wer ist dein...

tribal-sunrise 10. Nov 2008

Definitiv ja

Horst_123abc 10. Nov 2008

Habe einen Samsung 350N ... wenn der Toner alle ist, wird er in die eBucht geworfen. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /