Abo
  • IT-Karriere:

Electronic Arts schließt EA Casual

Zusammenlegung der Casual- und Sims-Sparte in einen Geschäftsbereich

Publisher EA ordnet seine Unternehmensstruktur neu: Die 2007 gegründete Marke "EA Casual" wird als eigenständiger Geschäftsbereich aufgelöst. Um den Markt der Gelegenheitsspieler kümmert sich künftig allein der EA-Zweig "Sims".

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir verschmelzen unser Casual-Studio, unserer Partnerschaft mit Hasbro sowie das Marketing unserer Casual-Titel mit der Marke 'The Sims' zu einer neuen Marke 'Sims and Casual', weil es eine enge Verbindung beim Spieldesign, beim Marketing und der Zielgruppe gibt", hat die US-Spieleseite Gamedaily.com von Electronic Arts erfahren. Kathy Vrabeck, bislang Chefin der Casual-Abteilung, verlässt das Unternehmen. Verantwortlich für den neuen Verbund aus Sims und den Casual-Titeln ist Rod Humble, der bislang an der Spitze des Sims-Geschäftszweigs stand. Nebenbei verfügt Humble über viel Erfahrung im Onlinebusiness: Er war früher Chef bei Verant Interactive, dem Entwicklerstudio des MMORPGs Everquest.

Electronic Arts hatte 2007 im Rahmen einer Restrukturierung die vier Geschäftsbereiche EA Games für Hardcorespiele, EA Sport, EA Casual und Sims geschaffen. Über die künftige Eingliederung von EA Mobile, der Casual-Handyspielemarke Pogo und von weiteren Geschäftsbereichen berät das Management um Vorstandchef John Riccitiello derzeit noch.



Anzeige
Hardware-Angebote

aloha 09. Nov 2008

wenn man bedekt wie lange es activision bereits gibt und wie viele geniale action spiele...

spanther 09. Nov 2008

Sie machen Abstriche also Zusammenschlüsse :-)

jep 08. Nov 2008

Sims!!! EA hat diesmal Recht.

FranUnFine 07. Nov 2008

Actiblizz hat in dem Zusammenhang neulich auch noch verlautbaren lassen, dass man keine...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /