Modemfunktion für das iPhone geplant

Apple und AT&T arbeiten bei der Modemfunktion zusammen

Der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T will in Kürze erlauben, das iPhone 3G als drahtloses Modem für ein Notebook oder Netbook nutzen zu können. Dazu arbeitet der Konzern mit Apple zusammen, das bislang verhindert hatte, dass eine solche Funktion offiziell für das iPhone angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Im August 2008 gab es für kurze Zeit die Software NetShare im App Store, womit iPhone-Besitzer eine Modemfunktion erhalten. Das war kurz bevor Apple Net Share wieder aus dem App Store entfernt hatte. Die Anbieter gingen damals davon aus, dass sie NetShare schon bald wieder anbieten dürfen, was sich bis heute nicht bewahrheitet hat.

Stellenmarkt
  1. Betreuungsingenieur (w/m/d) OT-Sicherheit
    Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. (Junior) ERP Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    NewCoffee GmbH & Co. oHG, Ketsch
Detailsuche

Auf dem Web 2.0 Summit erklärte AT&T-CEO Ralph De La Vega nun, dass in Kürze das iPhone 3G als drahtloses Modem verwendet werden darf, berichtet Technologizer.com. Dazu werde AT&T mit Apple zusammenarbeiten. Es ist zu vermuten, dass die Modemfunktion über ein Firmwareupgrade für das iPhone 3G nachgerüstet wird. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht.

Unklar ist auch, ob die Modemfunktion gesondert abgerechnet oder Bestandteil des Datentarifs sein wird. Zudem ist offen, ob die Modemfunktion dann nur für AT&T-Kunden in den USA angeboten wird oder ob auch iPhone-Besitzer in anderen Ländern diese Funktion nutzen können. Mit der Modemfunktion wird das iPhone 3G zu einem drahtlosen Modem, das mit einem Notebook oder Netbook genutzt werden kann, um damit das mobile Internet auf dem mobilen Rechner nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Highlander_340 04. Feb 2009

Das sehe ich ganz genauso. Einfache Dinge hat man vergessen zu integrieren. Man setzte...

franzel1111 10. Nov 2008

Tja, du hast es wohl nicht besonders raus, Geräte zu konfigurieren. bei mir hats mit...

slead 08. Nov 2008

laber schwatz,... hab seit etwa 1 jahr mit iphones zutun, und noch NIE ein problem wegen...

Quizzler 07. Nov 2008

Mir würde auch EDGE langen ;) Ich will nur endlich meine eMails und ICQ auch von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /