2013 soll Digitalfotografie 230 Milliarden Dollar abwerfen

Durchschnittliches jährliches Wachstum von 8,3 Prozent prognostiziert

Einer Studie des Marktforschungsunternehmens BCC Research zufolge wird der Weltmarkt für Digitalfotografie im Jahr 2013 Umsätze von rund 230 Milliarden US-Dollar ausmachen. 2007 lagen die Umsätze in diesem Markt noch bei 136,7 Milliarden US-Dollar, 2008 sollen es schon 155 Milliarden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fotomarkt generell ist durch das Aufkommen der Digitaltechnik deutlich gewachsen. Die vorherige Analogfilm-Fotografie hatte niemals eine so große wirtschaftliche Dimension wie die Digitaltechnik.

Stellenmarkt
  1. Head of Master Data Management (Produktdaten) (m/w/d)
    Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. SAP-Anwendungsexperte (m/w/d) EDI
    SKF GmbH, Schweinfurt
Detailsuche

BCC Research unterteilt den Markt in Digitalfotoprodukte und Dienstleistungen. Der Produktbereich wird beherrscht von Kameras, Objektiven, Entwicklungs- und Drucktechnik, Sensoren, Kamerahandys und Speicherprodukten. Dieses Marktsegment generierte 2007 91 Milliarden US-Dollar Umsatz weltweit. Für 2008 prognostiziert die Studie einen Umsatz von 101 Milliarden US-Dollar. Bis 2013 soll eine jährliche Wachstumsrate von 5,2 Prozent möglich sein.

Weitaus weniger - nämlich 45,7 Milliarden US-Dollar - machte der Dienstleistungs- und Anwendungsbereich rund um die Digitalfotografie aus. Darin enthalten sind die Umsätze von Profifotografen, Fotoagenturen, Fachbüchern, Fotosoftware, fotografischer Medizin-, Überwachungs- und Fahrzeugtechnik. Obwohl es das kleinere Segment ist, soll die jährliche durchschnittliche Wachstumsrate bis 2013 13,3 Prozent betragen, so BCC Research.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

dada 07. Nov 2008

Ich kann im ganzen Artikel eigentlich nichts finden das darauf hinweist das da ein Bezug...

DerGuteWunsch 07. Nov 2008

daß die Digitalfotographie auch weiß das Sie das soll...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /