Abo
  • IT-Karriere:

Photosynth: Live Maps mit 3D-Darstellungen von Fotos

Microsoft integriert Photosynth in Kartendienst

Der Kartendienst Live Maps ist mit Photosynth verknüpft worden, so dass Fotos in 3D dargestellt werden können. Mittels Photosynth lassen sich dreidimensionale Ansichten aus Fotos erzeugen. Zunächst gibt es die Funktion nur in der englischsprachigen Ausführung von Live Maps.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Photosynth-Integration in Live Maps ist etwas versteckt. Der Nutzer muss zunächst den gewünschten Ort suchen und dann über den Menüpunkt Collections den Eintrag "Explore Collections" auswählen. Im linken Bereich von Live Maps erscheint dann eine Liste, in der das letzte Icon ausgewählt sein muss. Dann erscheinen alle verfügbaren Photosynth-Bilder. Sobald diese geöffnet werden, startet auf dem Rechner der Photosynth-Viewer zur Anzeige der Bilder.

Stellenmarkt
  1. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
  2. BWI GmbH, Köln

Innerhalb des Kartenmaterials zeigen Symbole die Position von Photosynth-Bildern, um sie leichter zuordnen zu können. Die Photosynth-Fotos wurden von Nutzern bereitgestellt und in Live Maps integriert.

Die Photosynth-Funktion steht vorerst nur in der englischsprachigen Ausführung von Live Maps zur Verfügung, die über maps.live.com/?mkt=en-us erreichbar ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 11,50€
  2. 49,94€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Der mit der... 07. Nov 2008

Nette Sache, jetzt kommt leben in die Urlaubsbider, wenn sonst schon nix los war ;-)

Wingi 07. Nov 2008

Aber was für eins - leider nur unter Windows, sonst wäre ich schon lange dabei...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /