Abo
  • IT-Karriere:

KDE 4.1.3 freigegeben

Monatliches Update beseitigt Fehler

Das KDE-Projekt hat ein weiteres Update für die Desktopumgebung KDE 4.1 veröffentlicht. Wie üblich behebt das Update eine Reihe von Fehlern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.1.3 korrigiert zwei Ursachen für Abstürze des Dateimanagers Dolphin. Außerdem haben die Entwickler wieder einige Fehler in der HTML-Rendering-Engine KHTML behoben und sie weiter optimiert. Ebenfalls von den Fehlerkorrekturen betroffen ist der Instant-Messenger Kopete, der beispielsweise beim Statuswechsel abstürzen konnte. Auch der Dokumentenbetrachter Okular und der E-Mail-Client KMail wurden aktualisiert. Das Changelog bietet eine Übersicht über alle Änderungen.

KDE 4.1.3 steht ab sofort zum Download bereit. Fertige Pakete gibt es derzeit für Debian, Kubuntu und OpenSuse. Das KDE-Team veröffentlicht monatlich Fehlerkorrekturen für KDE 4.1.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

www.kde4.de 16. Nov 2008

Wer nur mal schauen will wie die Factory Pakete unter OpenSuSE ausschauen kann das unter...

Supreme 06. Nov 2008

Die verwenden genauso viel Platz wie vorher Menü und Toolbars in der Standardkonfiguration.

gole 06. Nov 2008

Ubuntu basiert auf Debian FreeBSD: da ist es kein Wunder, die mussten KDE erst auf...

Burke 06. Nov 2008

Du kannst das gensamte Theme ändern. Aber die Arbeiten an sowas wie Sublevel-Theming...

Anonymer Nutzer 06. Nov 2008

Das ist wenigstens noch halbwegs schlank :-)


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /