Abo
  • IT-Karriere:

Dell bittet Beschäftigte, unbezahlten Urlaub zu nehmen (Up.)

Weiteres Sparprogramm nach Abbau von 8.900 Arbeitsplätzen

Der Computerhersteller Dell bittet die Mitarbeiter, unbezahlten Urlaub zu nehmen, um Kosten zu sparen. Falls die Beschäftigten nicht freiwillig verzichten, sei ein weiterer Stellenabbau möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell-Chef Michael Dell hat die Beschäftigten wegen Arbeitsmangel aufgefordert, für einen bis fünf Tage unbezahlten Urlaub zu nehmen. Falls mit diesen freiwilligen Maßnahmen nicht genügend Einsparungen erreicht würden, sei ein weiterer Stellenabbau möglich, heißt es in einer E-Mail an die Mitarbeiter, die der US-Tageszeitung Austin American-Statesman vorliegt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Compana Software GmbH, Feucht

"Wir setzen, wo immer es möglich ist, auf freiwillige Kostensenkungen, damit weniger unfreiwillige Maßnahmen notwendig werden", sagte Dell-Sprecher David Frink der Zeitung. Weitere Maßnahmen zur Kostensenkung seien ergriffen worden. So habe die Geschäftsführung des Computerherstellers einen Einstellungsstopp verhängt, die Zahl der Zeitarbeiter massiv reduziert, die Ausgaben für Geschäftsreisen gesenkt und einige Projekte vertagt. "Wir sehen die Nachfrage sinken", sagte Frink.

Angaben zu den genauen Sparzielen machte Frink nicht. Die Konzernführung hatte angekündigt, bis 2011 Kosten in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar einzusparen, um die Konkurrenzfähigkeit langfristig zu steigern. Vor einem Jahr wurde bei Dell die Streichung von 8.800 Stellen angekündigt. Dieser Abbau sei nun weitgehend abgeschlossen, erklärte Frink weiter.

Nachtrag vom 5. November 2008, um 16:15 Uhr:
Michael Rufer, Sprecher von Dell Deutschland bestätigte Golem.de, das 5-Tage-Angebot gelte auch hierzulande. Die Möglichkeit für Mitarbeiter, freiwilligen, unbezahlten Urlaub zu nehmen, sei jedoch keineswegs neu. "Dieses Programm gibt es bei uns seit langem, und es wird in keiner Weise Druck ausgeübt, es nun in Anspruch zu nehmen", sagte er. Dell sei in Deutschland gut aufgestellt und habe seine Belegschaft in den vergangenen drei Jahren von 600 auf über 1.200 Menschen mehr als verdoppelt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

arbeitenUmZuLeben 06. Nov 2008

Geht es darum ZUSÄTZLICH 5 Tage unbezahlten Urlaub zu nehmen, oder sollen sie auf die...

wad soll das 05. Nov 2008

ist die Aussage auch nur im Ansatz beweisbar???

prolog 05. Nov 2008

Klar, Manager sind IMMER davon ausgenommen. Sonst währen sie ja keine Manager.

gestrichen 05. Nov 2008

Streiche _fast_!! Pfff, so ein terroristisches Verhalten gehört wirklich bestraft. Ich...

frewillig zu Hause 05. Nov 2008

Von antizyklischem Handeln hat die Firmenleitung (äh das Management) noch nichts gehört...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /