• IT-Karriere:
  • Services:

Acht Sicherheitslücken in Adobe Reader 8 und Acrobat 8

Patch beseitigt zum Teil als gefährlich eingestufte Sicherheitslecks

Im Adobe Reader 8.x sowie in Acrobat 8.x wurden insgesamt acht Sicherheitslöcher gefunden. Mit einem Patch sollen diese Fehler nun korrigiert werden. Einige der Sicherheitslücken können auch zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Über insgesamt fünf der acht Sicherheitslücken im Adobe Reader 8 lässt sich schadhafter Programmcode ausführen. Damit kann ein Angreifer die Kontrolle über ein fremdes System erlangen. Ein anderes Sicherheitsleck kann zur Rechteausweitung missbraucht und ein weiteres für einen Denial-of-Service-Angriff genutzt werden. Über ein achtes Sicherheitsleck kann ein Angreifer sich Sicherheitseinstellungen der Software verändern.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. DATAGROUP, Berlin, Nürnberg

Adobe bietet für den Adobe Reader sowie für Acrobat ein Update auf die Version 8.1.3 als Download an. Die neuen Versionen sollen die genannten Sicherheitslücken beseitigen.

Der Adober Reader 9.x sowie Acrobat 9.x sind von den hier aufgeführten Sicherheitslücken nach Adobes Angaben nicht betroffen. Wer also bereits die 9er-Version der betreffenden PDF-Software verwendet, muss kein Update einspielen. Anwendern vom Adobe Reader 8.x oder Acrobat 8.x wird hingegen dringlich zu einer Aktualisierung geraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. OnePlus 8 Pro 5G 128GB 694,07€, TV-Wandhalterungen günstiger (u. a. Schwenk- und neigbar...
  2. (u. a. Viewsonic M2 Beamer Full HD 1200 ANSI Lumen für 543,15€, Honor MagicBook 16,1 Zoll Full...
  3. mit 99,71€ neuer Bestpreis auf Geizhals

CyberMob 05. Nov 2008

sogar groesser kleiner laesst sich damit schreiben und sogar uebertext beispilesweise...


Folgen Sie uns
       


    •  /