Abo
  • Services:

Acht Sicherheitslücken in Adobe Reader 8 und Acrobat 8

Patch beseitigt zum Teil als gefährlich eingestufte Sicherheitslecks

Im Adobe Reader 8.x sowie in Acrobat 8.x wurden insgesamt acht Sicherheitslöcher gefunden. Mit einem Patch sollen diese Fehler nun korrigiert werden. Einige der Sicherheitslücken können auch zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Über insgesamt fünf der acht Sicherheitslücken im Adobe Reader 8 lässt sich schadhafter Programmcode ausführen. Damit kann ein Angreifer die Kontrolle über ein fremdes System erlangen. Ein anderes Sicherheitsleck kann zur Rechteausweitung missbraucht und ein weiteres für einen Denial-of-Service-Angriff genutzt werden. Über ein achtes Sicherheitsleck kann ein Angreifer sich Sicherheitseinstellungen der Software verändern.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Cluno GmbH, München

Adobe bietet für den Adobe Reader sowie für Acrobat ein Update auf die Version 8.1.3 als Download an. Die neuen Versionen sollen die genannten Sicherheitslücken beseitigen.

Der Adober Reader 9.x sowie Acrobat 9.x sind von den hier aufgeführten Sicherheitslücken nach Adobes Angaben nicht betroffen. Wer also bereits die 9er-Version der betreffenden PDF-Software verwendet, muss kein Update einspielen. Anwendern vom Adobe Reader 8.x oder Acrobat 8.x wird hingegen dringlich zu einer Aktualisierung geraten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

CyberMob 05. Nov 2008

sogar groesser kleiner laesst sich damit schreiben und sogar uebertext beispilesweise...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /