• IT-Karriere:
  • Services:

XDepth speichert HDR-Bilder in JPEGs

Öffnen in normalen Bildbetrachtern möglich

Das Photoshop-Plug-in XDepth speichert die Dateien, die sich aus der High-Dynamic-Range-Fotografie ergeben, in JPEG-Dateien. Die Dateigröße dieser 32-Bit-Bilder wird sehr stark reduziert - aber die Farben und die Helligkeitsinformationen der HDR-Bilder bleiben bestehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Plug-in ist für die Photoshop-Versionen CS2 und CS3 jeweils für die Mac- und Windows-Variante erhältlich. Beim Speichern von 32-Bit-Dateien wird dadurch ein neuer Dateityp im Menü "Speichern unter" eingeblendet: das XDP-Format mit der gleichnamigen Dateiendung.

XDepth-Interface
XDepth-Interface
Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe

Im Vergleich zu Microsofts Format HD-Photo soll XDepth eine deutlich höhere Kompression und gleichzeitig eine bessere Bildqualität erzielen. Die JPEG-Kompatibilität ist jedoch der größte Vorteil von XDepth.

Während es kaum Bildbetrachter gibt, die 32-Bit-Fotos anzeigen können, ist das mit dem XDP-Format problemlos möglich. Gegebenenfalls muss die Dateiendung noch in .jpg geändert werden. Wird diese Datei wieder im Photoshop mit dem XDepth-Plug-in geöffnet, steht die volle 32-Bit-Farbtiefe wieder zur Verfügung.

XDepth befindet sich derzeit noch in der Betaphase und wird kostenlos für den Adobe Photoshop sowie LightWave 3D zum Download angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

      •  /