Abo
  • IT-Karriere:

Aldi: Navigationsgerät mit Breitbilddisplay für 179 Euro

Navteq-Kartenmaterial von Gesamteuropa bereits teilweise vorinstalliert

Ab 10. November 2008 bietet Aldi-Nord ein GPS-Navigationssystem mit einem 4,3 Zoll großen Breitbilddisplay zum Preis von 179 Euro an. Zum Lieferumfang des Medion-Geräts gehört Kartenmaterial von Gesamteuropa, das von Navteq stammt. Eine 2 GByte große Speicherkarte wird mitgeliefert und teilweise ist das Kartenmaterial bereits vorinstalliert.

Artikel veröffentlicht am ,

GoPal E4430
GoPal E4430
Das Navigationsgerät GoPal E4430 (MD 96960) von Medion besitzt einen Sirf-III-GPS-Empfänger mit der Erweiterung Instant Fix II, die den Empfang der GPS-Koordinaten beschleunigen soll. Für die Anzeige der Informationen gibt es ein 4,3 Zoll großes Touchscreen im Querformat, das bis zu 65.536 Farben darstellt. Zur Auflösung des Displays machte der Hersteller keine Angaben.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Bonn
  2. Conergos, München

Als Software kommt Medions Navigationssoftware AE 4.5A zum Einsatz, die nach Herstellerangaben besonders einfach zu bedienen ist. Das von Navteq stammende Kartenmaterial deckt Gesamteuropa ab und ist aus dem zweiten Quartal 2008. Einige Kartendaten sind bereits vorinstalliert. Das Navigationsgerät besitzt einen internen Speicher von 512 MByte und einen SD-Card-Steckplatz. Eine SD-Karte mit 2 GByte gehört zum Lieferumfang.

GoPal E4430
GoPal E4430
Das Navigationsgerät kann mit Sprachbefehlen bedient werden und es unterstützt Text-to-Speech, so dass Straßennamen vorgelesen werden. Der integrierte Fahrspurassistent wurde erweitert und es gibt einen Geschwindigkeitswarner, der den Fahrer auf Tempolimits hinweist. Dem Navigationsgerät liegt eine TMC-Antenne bei, über die aktuelle Verkehrsinformationen bezogen werden können.

Neben den üblichen Zusatzinformationen zu Tankstellen, Hotels und Restaurants gibt es einen Reiseführer mit Beschreibungen zu 50 europäischen Zielen. Mittels einer Bluetooth-Verbindung kann ein Mobiltelefon mit dem Navigationsgerät gekoppelt werden, um Letzteres als Freisprecheinrichtung im Auto zu nutzen.

Als Betriebssystem kommt WindowsCE 5.0 zum Einsatz und beim Prozessor entschied sich Medion für einen von Samsung mit einer Taktrate von 400 MHz. Das Navigationsgerät kann auch als Musikplayer oder als Bildbetrachter verwendet werden. Zu den Laufzeiten des integrierten Lithium-Ionen-Akkus liegen keine Angaben vor.

Aldi-Nord bietet das GPS-Navigationsgerät GoPal E4430 von Medion ab 10. November 2008 zum Preis von 179 Euro an. Zum Lieferumfang gehören eine TMC-Antenne, eine SD-Karte mit 2 GByte, ein USB-Kabel, eine Autohalterung und ein Ladekabel für den Zigarettenanzünder.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. 27,99€
  4. (-69%) 12,50€

gaga 05. Nov 2008

-besserwisser_modus=1 PND = Personal Navigation Device, Anglizismus für mobiles...

NAVIGATION 05. Nov 2008

Es ist auch nicht explizit verboten und auch in der Schweiz gab es schon wieder Urteile...

alfonso 04. Nov 2008

Darauf habe ich lange gewartet. TomTom muss dann wohl irgendwann nachziehen. Ich ware auf...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /