Abo
  • Services:

THQ schließt rund ein Drittel seiner Entwicklerstudios

US-Publisher reduziert Anzahl eigener Studios um fünf

Der amerikanische Publisher THQ schließt fünf seiner 16 eigenen Entwicklerstudios und entlässt bei zwei weiteren Mitarbeiter. Hintergrund sind angeblich eine strategische Neuausrichtung und das schwierige wirtschaftliche Umfeld.

Artikel veröffentlicht am ,

Das bekannteste Entwicklerteam, das aufgelöst wird, dürfte Paradigm Entertainment sein, das unter anderem Pilotwings 64 und Stuntman: Ignition produziert hatte. Ebenfalls dicht gemacht wurde Mass Media, das hinter dem Taktikshooter Full Spectrum Warrior steckte. Auch von der THQ-Liste mit eigenen Studios verschwunden: die Nintendo-DS-Experten Helixe Games und die auf Konsolenspiele und Umsetzungen spezialisierten Teams Locomotive und Sandblast Games.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bei zwei weiteren Studios hat THQ die Belegschaft verkleinert: Der englische Entwickler Juice Games muss rund ein Drittel der Belegschaft vor die Tür setzen, bei den amerikanischen Rainbow Studios kam es ebenfalls zu Entlassungen. Außerdem seien Projekte bei externen Teams gestoppt worden.

Die US-Website Kotaku.com zitiert eine E-Mail, die angeblich THQ-Chef Brian Farrell an seine Belegschaft geschrieben hat - was allerdings noch nicht bestätigt ist. Darin steht: "Wir reagieren aggressiv auf die sich verändernde Dynamik des Videospielemarktes und die Auswirkungen des momentan schwierigen wirtschaftlichen Umfelds."

Die Studioschließungen sind einen Tag vor Verkündung der THQ-Geschäftsquartalszahlen bekanntgeworden. Erst vor einer Woche hatte Electronic Arts zusammen mit der Vorlage seines Quartalsberichts die Entlassung von rund 600 Mitarbeitern bekanntgegeben. Auf Nachfrage von Golem.de konnte ein Sprecher von THQ keine weiteren Angaben zu den Studioschließungen oder den Gründen machen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Angst 05. Nov 2008

Genau DAS ist das Problem: Alle sind MASSLOS und alles geht dadurch den Bach herunter...

Lino 05. Nov 2008

Das nette bei Pirates war übrigens das genauso wie in der Realität. Der Anteil des...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /