Abo
  • Services:

Neues Kapital für Open-Xchange

6 Millionen Euro für Groupware-Anbieter

Der Groupware-Anbieter Open-Xchange hat seine zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen und erhält 6 Millionen Euro zusätzliches Kapital. Das soll in die Produktentwicklung fließen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Angeführt wurde die zweite Finanzierungsrunde von E-Capital. Weiterhin beteiligten sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH sowie die Baytech Venture Capital Beratungs mbH, die zusammen 6 Millionen Euro Risikokapital für Open-Xchange zur Verfügung stellen. Der Groupware-Anbieter Open-Xchange Inc wird nun in eine Aktiengesellschaft deutschen Rechts mit Hauptsitz in Nürnberg überführt. Das neu gewonnene Kapital soll in die Produktentwicklung und in den Ausbau des internationalen Vertriebs fließen.

Stellenmarkt
  1. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Die gleichnamige Groupware basiert auf Linux und richtet sich in erster Linie an Unternehmen. Zusätzlich zu dem klassischen Installationsangebot gibt es Open-Xchange auch für Software-as-a-Service-Anbieter. Außer den kommerziellen Open-Xchange-Ausführungen existiert auch eine freie Community-Ausgabe.

In einer ersten Finanzierungsrunde im Jahr 2006 hatte Open-Xchange von Baytech und anderen Investoren insgesamt 6,3 Millionen Euro erhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 23,50€
  2. 34,49€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Der Kaiser 05. Nov 2008

Wer weiss wie lange die hält. Hups, tschuldigung, wir haben uns verkalkuliert mit IHREM...

johnmcwho 04. Nov 2008

Exchange ist zwar nutzbar aber mehr auch nicht selbst in Verbindung mit Sharepoint und...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    •  /