Abo
  • IT-Karriere:

Google-Nutzer suchen nach Luxuswaren und Finanzanlagen

Auch Wahrsager hoch im Kurs

Die Auswertung der Suchbegriffe von Google Deutschland ergibt ein zwiespältiges Bild der Nutzerinteressen. Einerseits ist die Suche nach Konsum- und Luxusgütern ungebrochen, doch auch sichere Finanzanlagen stehen hoch im Kurs.

Artikel veröffentlicht am ,

Grundlage der Auswertung sind die in den zwei vergangenen Monaten September und Oktober 2008 eingegebenen Suchbegriffe in Google Deutschland. Die Einlagensicherung der Banken war für viele Deutsche sicherlich ein neuer Begriff, der angesichts der Finanzkrise aber für viele vitale Bedeutung bekam. Nach diesem Begriff wurde bei Google 1.150 Prozent häufiger als im Vorjahreszeitraum gesucht.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Die Suchanfragen nach Preisen von Edelmetallen wie Gold und Silber stiegen um knapp 357 Prozent (beziehungsweise 118 Prozent). Nach dem Begriff Goldpreis wurde 357 Prozent häufiger als noch im Jahr 2007 gesucht; nach Krügerrand immerhin noch 93 Prozent häufiger.

Nun sollte man die Suchbegriffsstatistik allerdings nicht zum Gradmesser der Stimmungslage machen, denn ob das Interesse an "Handlesen" tatsächlich in der Realität so viel wichtiger wurde, wie die 65-prozentige Steigerung gegenüber dem Vorjahr, kann getrost bezweifelt werden.

Würde man der Suchhitparade folgen, wäre die Angst vor "Arbeitslosigkeit" in Folge der Wirtschaftskrise zum Beispiel nicht gegeben. Die Anfragen nach diesem Suchbegriff nahmen im Jahresvergleich sogar um 17 Prozent ab.

Mit dem Werkzeug 'Google Insights for Search' kann die Analyse der Suchabfragen nachvollzogen werden. Mit dem Angebot kann bestimmt werden, wie häufig und in welchem zeitlichen Rahmen ein Suchbegriff eingegeben wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

sdwewe 04. Nov 2008

Haha wer gibt schon hartz "IV" mit römischen Zahlen ein ? Keiner, besser Hartz 4

Kenner 04. Nov 2008

Bald wird Weltwirtschaft damit betrieben. Ohne Kontrolle.

Tribunal 04. Nov 2008

Sofern dein Nick etwas mit deiner Abstammung zu tun hat könnte man genauso sagen...

top mädel 04. Nov 2008

deutschlandweit: http://google.com/insights/search/#q=britney%20spears%2Cparis%20hilton...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /