Neue Auflösungen für die Xbox 360

Optionen zur Anbindung an HD-Fernseher

Am 19. November 2008 veröffentlicht Microsoft die neue Systemsoftware NXE für die Xbox 360. Produktmanager Boris Schneider-Johne kündigte an, dass damit auch die technischen Möglichkeiten der Videoausgabe erweitert werden und neue Auflösungen hinzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nex Xbox Experience
Nex Xbox Experience
Mit der neuen Systemsoftware soll die Xbox 360 beim Display nachfragen können, welche Auflösung die beste ist, und das Bild dann automatisch an die Möglichkeiten etwa eines HD-Flachbildschirms anpassen können. "Wenn Xbox 360 über das VGA- oder HDMI-Kabel feststellen kann, welche Auflösung das Display nativ unterstützt, erscheint ein neuer Menüpunkt 'Automatische Einstellung', der dann diese Auflösung übernimmt", schreibt Produktmanager Boris Schneider-Johne von Microsoft in seinem Blog Dreisechzig.net. Ob dieser Menüpunkt angezeigt wird und welche Auflösungen im Menü angeboten werden, entscheide dann das Display.

 

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)
Detailsuche

Außerdem präzisiert Schneider-Johne ältere Ausführungen zum Thema Auflösung. Mit NXE werde die Xbox 360 bei ungewöhnlichen 16:10-Auflösungen wie 1.440 x 900 nicht mehr wie bislang die nahe dran liegende, aber auf vielen Fernsehern doch schlecht darzustellende Auflösung 1.280 x 720 verwenden. Stattdessen skaliere die Konsole das Bild intern auf 1.440 x 900 Pixel, füge allerdings unten und oben schwarze Balken an - anders geht es laut Schneider-Johne nicht. Dafür sei nach seinen eigenen Tests die Bildqualität besser als bei Skalierung durch das Display selbst. Künftig ebenfalls nicht möglich seien Auflösungen jenseits der 1.920 x 1.080, weil die Hardware der Xbox 360 nicht mehr zu leisten vermag. "1.920 mal 1.200 gehen definitiv nicht", so Schneider-Johne.

New Xbox Experience
New Xbox Experience
NXE - "New Xbox Experience" - soll am 19. November 2008 als kostenloser Download per Xbox Live veröffentlicht werden. Die Systemsoftware verfügt über eine neue grafische Oberfläche, die schnelleren Zugriff auf Inhalte bieten soll und mehr Kommunikation zwischen den Nutzern fördert. Außerdem lassen sich Spiele damit wahlweise bei entsprechend ausgestatteten Geräten auf die Festplatte der Konsole kopieren, um so schnellere Zugriffe und vor allem weniger Lärm durch das DVD-Laufwerk zu verursachen; die DVD muss sich allerdings beim Spielen aus Kopierschutzgründen im Laufwerk befinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jik 05. Nov 2008

ja ist den schon weihnachten

Clown 05. Nov 2008

Das ist doch egal. Du siehst den Marketing-Trick offenbar nicht ;) 120 Pixel mehr sind...

sklave 04. Nov 2008

Klarer Punktsieg, wenn nicht K.O. für "Menschenverächter"!

Gernot 04. Nov 2008

Man soll nicht mit vollem Mund schreiben!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Militärischer Weitblick in Toys (1992)
Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film

Der Kinofilm Toys von 1992 ist heute weitgehend vergessen. Zu Unrecht, gab er doch eine erstaunlich gute Prognose darüber ab, wie heutzutage Krieg geführt wird.
Ein IMHO von Mathias Küfner

Militärischer Weitblick in Toys (1992): Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film
Artikel
  1. Programmierung: Volvo bringt Rust in die Auto-Software
    Programmierung
    Volvo bringt Rust in die Auto-Software

    Das Rust-Team bei Volvo will die Nutzung der Sprache in der Auto-Software deutlich ausweiten. Bis hin zu sicherheitskritischen Anwendungen.

  2. Kreditfunktion: Apple Pay Later soll sich verzögern
    Kreditfunktion
    Apple Pay Later soll sich verzögern

    Apples Kreditfunktion Apple Pay Later soll erhebliche technische Probleme haben. Eine Verzögerung bis 2023 soll realistisch sein.

  3. Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!
     
    Jetzt SysAdmin-Profi werden und über 60 Prozent sparen!

    Nur noch bis Freitag, 30. September: 27 Stunden geballtes Know-how zu fortgeschrittenen SysAdmin-Themen wie Active Directory, Microsoft 365 und PowerShell für nur 150 Euro (statt 400 Euro).*
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Jetzt PS5-Verkauf bei Saturn & Media Markt • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Asus Mainboard 168,60€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /