Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Motorstorm Pacific Rift - Chaosrennen auf Insel

Arcade-Rennspiel von den Evolution Studios exklusiv für PS3

Das erste Motorstorm war ein technisches Highlight auf der Sony Playstation 3. Nun stellt der Nachfolger Motorstorm Pacific Rift die Wüstenrennen des Vorgängers noch in den Schatten und überzeugt durch abwechslunsgreiche, actiongeladene Rennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorstorm Pacific Rift (Playstation 3)
Motorstorm Pacific Rift (Playstation 3)
In Motorstorm Pacific Rift feiern die härtesten Rennfahrer der Welt auf einer einsamen Insel ein Festival. Das Festival ist der Einzelspielermodus des Rennspiels vom Entwicklerteam Evolution Studios. Es umfasst eine Reihe an Einzelrennen gegen bis zu 15 Gegner. Dieses Raserfest fand bereits im ersten Motorstorm im Monument Valley der USA statt. Der größte Kritikpunkt an Motorstorm waren die optisch abwechslungsarmen Strecken.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Motorstorm Pacific Rift - Chaosrennen auf Insel
  2. Spieletest: Motorstorm Pacific Rift - Chaosrennen auf Insel

Motorstorm Pacific Rift
Motorstorm Pacific Rift
Im Nachfolger, Pacific Rift, ist Abwechslung dagegen Trumpf. Die 16 Strecken sind individuell gestaltet und einem von vier Themen zugeordnet: Erde, Luft, Feuer und Wasser. Spieler rasen nun durch Dschungel, vorbei an romantischen Wasserfällen, an den Klippen von Berghängen entlang oder über einen aktiven Vulkan. Normale Rennen sind zwei Runden lang. Der Spieler startet immer auf der letzten Position und muss sich an den Mitbewerbern vorbeikämpfen.

Motorstorm Pacific Rift
Motorstorm Pacific Rift
Das Überholen von Gegnern gestaltet sich in Motorstorm Pacific Rift ebenfalls abwechslungsreich - und macht viel Spaß. Je nachdem, welches Fahrzeug zum Einsatz kommt, ändert sich auch die für den Sieg nötige Rennstrategie. Spieler rasen mit leichten Motorrädern, Quads oder Buggys, mittelschwere Rallyewagen, SUVs oder tonnenschweren Lkws und Monster Trucks. Alle Vehikel verfügen über einen Nitroboost, der sich bei Nutzung überhitzt. Bei Wasserkontakt kühlt sich der Boost schneller ab als normalerweise, weshalb sich manchmal sogar ein kleiner Umweg durch Wasserpfütze anbietet.

Spieletest: Motorstorm Pacific Rift - Chaosrennen auf Insel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 51,95€
  4. 44,99€

Der Kaiser 07. Nov 2008

Grossartiges Spiel! :D

StereoJack 06. Nov 2008

Naja, meine Box skaliert mir Spiele, die eigentlich nur 720p machen dafür immer auf...

Z4 06. Nov 2008

Amadeus! Äh... Jehova!

spyro 05. Nov 2008

Oder wird dem Redakteuer in der Innenansicht nur schwindelig? ;) Im Ernst, man hätte...

Daddl 05. Nov 2008

"Dieses Raserfest fand bereits im ersten Motorstorm in der australischen Ödnis statt...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /