Vento TA-F - faltbares PC-Gehäuse von Asus

Platzsparendes PC-Gehäuse für Bastler

Mit der Serie Vento TA-F stellt Asus eine neue Reihe von PC-Gehäusen vor, die sich platzsparend zusammenfalten lassen. Gedacht sind die Gehäuse vor allem für Bastler. Für sie halten Asus' neue Gehäuse noch mehr bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus Vento TA-F
Asus Vento TA-F
Zusammengefaltet ist das Vento TA-F nur 434 x 87 x 434 mm groß. Das soll Händlern, aber auch Bastlern, die das Gehäuse mitnehmen, Platz sparen. Das Gehäuse soll dann schnell aufgebaut sein.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven
Detailsuche

Es bietet darüber hinaus noch andere Merkmale, mit denen sich Asus abheben will. Dazu zählen USB-Ports an der Vorderseite, die weit genug voneinander entfernt liegen, so dass sich Stecker nicht in die Quere kommen. Im Innern soll es mit abgerundeten Kanten vor Verletzungen schützen. Ein Schraubenzieher wird nicht benötigt, denn die Halter für Laufwerke sind schraubenlos gehalten.

Asus Vento TA-F
Asus Vento TA-F
Außen schützt eine Extratür die Laufwerke, innen soll die Luft optimal zirkulieren. Dazu kann sowohl vorn als auch hinten ein 12 cm großer Lüfter eingebaut werden. Vorn wird frische Luft angesaugt, hinten die warme herausgeblasen. Hinzu kommen Öffnungen an der Unterseite, durch die zusätzliche kalte Luft vom Luftstrom angesaugt wird.

Asus bietet das neue Gehäuse in zwei Varianten an, als TA-F11 in Schwarz und als TA-F21 in Silber. Preise nannte der Hersteller nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KleinFritzchen 04. Nov 2008

Schon 'mal über das Mindervolumen gegenüber normalen Gehäusen nachgedacht, wenn die...

huahuahua 03. Nov 2008

Na, Du Nachwuchselektriker, da liegst Du aber richtig falsch! Zunächst einmal kommt der...

Transport... 03. Nov 2008

Das ist einer der Gründe, trifft es aber noch nicht ganz. Folgendes behaupte ich: Für...

Anonymer Benutzer 03. Nov 2008

Kann mich aber nicht entsinnen, von wem. Ist auch schon ein paar Jahre her (so 10 in etwa).



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /