Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

Testsysteme und Verfahren

Das X58SO 'Smackover'
Das X58SO 'Smackover'
Intel schickte zusammen mit dem X58-Mainboard "X58SO" (auch bekannt als "Smackover") einen Core i7 965 sowie einen 920 zum Test. Das weltweit einheitliche "Reviewers Kit" enthielt zudem 3 GByte DDR3-Speicher von Qimonda mit 1.066 MHz sowie die SSD X25-M mit 80 GByte. Die Solid-State-Disc erreichte in kurzen qualitativen Tests Leseraten von 230 MByte pro Sekunde und schrieb Daten mit rund 60 MByte pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Junior SAP Inhouse Consultant (m/w/d) ECTR / Content Server
    HOMAG GmbH, Schopfloch
Detailsuche

Das Testpärchen
Das Testpärchen
Die hohen Geschwindigkeiten sorgen vor allem bei den Anwendungstests für viel Tempo, so dass der Massenspeicher weniger zum Flaschenhals wird und die Prozessoren zeigen dürfen, was sie wirklich können. Wir haben deshalb alle Testsysteme mit der Intel-SSD betrieben.

1.366 Kontakte für drei Speicherkanäle
1.366 Kontakte für drei Speicherkanäle
Der ebenfalls laut Intel im November 2008 verfügbare Core i7 940 mit 2,93 GHz wurde noch nicht zur Verfügung getellt. Intel empfahl, seine Leistungsfähigkeit durch Heruntertakten des 965 nachzubilden. Das ist bei identischen Dies ein vertretbares Verfahren, wir haben dennoch darauf verzichtet. Die Skalierungsfähigkeit der Architektur zeigt sich auch durch die Tests des 920, in puncto Leistungsaufnahme ist jedoch nicht auszuschließen, dass sich 940 und 965 deutlich unterscheiden.

Neben der Hardware schlug Intel auch eine Reihe von Tests vor, die wir jedoch bis auf gängige Benchmarks wie 3DMark Vantage und Cinebench R10 zugunsten praktischer Anwendungszenarien ersetzt haben. Beim empfohlenen WinRAR 3.8 setzten wir nicht die von Intel gelieferten TIFF-Dateien, sondern eigene RAW-Bilder aus einer Nikon-DSLR ein.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Durch die drei Speicherkanäle lässt sich mit praxisnahen Speichermengen nur bei 3 GByte die gleiche Bestückung auf Dual-Channel-Systemen erreichen. Mit 2 x 1 GByte und 2 x 512 MByte ist das jedoch problemlos möglich, moderne Chipsätze vertragen auch nichtidentische Module und erreichen dabei ihre volle Leistung. Das gilt auch für Phenom-Systeme, wie AMD bestätigte.

Gigabyte-MA790P mit Phenom 9950
Gigabyte-MA790P mit Phenom 9950
Gegen das X58SO und die Nehalems traten ein Core 2 Extreme QX9770 (3,2 GHz) auf dem Gigabyte-Mainboard X48-DQ6 mit den gleichen Speichermodulen und ein Phenom 9950 auf dem Gigabyte MA790GP-DS4H an. Der 9950 mit 2,6 GHz ist AMDs derzeit schnellste CPU, ihm standen 3 GByte DDR2-Speicher mit 1.066 MHz zur Seite.

Als Netzteil diente ein 850-Watt-Modell von BeQuiet (Dark Power Pro), die Grafik stellte die Radeon HD 4870 X2 mit zwei R700-GPUs samt Catalyst-Treiber 8.10. Alle Tests fanden unter Windows Vista Ultimate SP1 in der 32-Bit-Version mit aktuellen Chipsatztreibern statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-ModusTest: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14.  


Ext 01. Jul 2009

Wine vs Windows nativ. Bei den meisten CPU-lastigen, für Windows kompilierten Benchmarks...

acer 16. Nov 2008

Hm... mir ist "Note: Due to AMD AM2+ CPU limitation, DDR2 1066 is only supported by 1...

ich auch 06. Nov 2008

Wenn du ein Rechenzentrum hast wo die CPUs auch mal was zu tun haben ist der absolute...

ich auch 06. Nov 2008

ääääääh nein, das heißt GByte/s! Wieso solte man bei einer seriellen verbindung nur weil...

DerFen 05. Nov 2008

Weil man dann nur noch einen viertel eines jeden Tages mit kompilieren verbringt? *SCNR*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ikea Åskväder
Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungsmöglichkeiten und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
Artikel
  1. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
    Raumfahrt
    Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

    Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /