• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus

Die Rückkehr des HyperThreading

Movie Maker lastet vier Kerne voll aus . . .
Movie Maker lastet vier Kerne voll aus . . .
Am meisten spürbare Leistung bei gut in Threads aufgeteilten Programmen bringt jedoch immer noch das schon vom Pentium 4 bekannte HyperThreading. Dabei werden Funktionseinheiten der Kerne flexibel genutzt. Was gerade nichts zu tun hat, bietet sich dem Betriebssystem wie ein weiterer Kern an. Die CPU herrscht jedoch alleine über die Verteilung der Aufgaben auf die virtuellen Kerne.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

. . . und nutzt 8, aber nicht voll
. . . und nutzt 8, aber nicht voll
Bei einer In-Order-Maschine wie dem Atom-Prozessor kann HyperThreading über 50 Prozent mehr Rechenleistung bringen, für den Nehalem erhofft sich Intel immerhin noch ein Drittel. Das klingt nach wenig, entspricht jedoch bei einem Quad-Core immerhin der Leistung von 5,3 Kernen - im besten Fall.

Steigerungen von 10 bis 20 Prozent sind jedoch meistens machbar, wir haben das exemplarisch mit dem nahezu perfekt mit der Zahl der Kerne skalierenden Cinebench R10 ausprobiert. Mit eingeschaltetem HyperThreading rechnet das Programm 18 Prozent schneller.

In der Praxis ist HyperThreading, wie schon beim Pentium 4, vor allem schlecht messbar, aber spürbar. Auch unter hoher Last, wie etwa beim Cinebench, lassen sich komplexe Programme noch schnell starten und reagieren auf Eingaben flott, weil das Betriebssystem die Zugriffe auf noch mehr Kerne verteilen kann.

Sollten Anwendungen durch HyperThreading gebremst werden oder gar mit acht Kernen nicht laufen wollen, kann man die Funktion im BIOS von X58-Mainboards ausschalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-ModusTest: Intels Core i7 "Nehalem" im Turbo-Modus 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

Ext 01. Jul 2009

Wine vs Windows nativ. Bei den meisten CPU-lastigen, für Windows kompilierten Benchmarks...

acer 16. Nov 2008

Hm... mir ist "Note: Due to AMD AM2+ CPU limitation, DDR2 1066 is only supported by 1...

ich auch 06. Nov 2008

Wenn du ein Rechenzentrum hast wo die CPUs auch mal was zu tun haben ist der absolute...

ich auch 06. Nov 2008

ääääääh nein, das heißt GByte/s! Wieso solte man bei einer seriellen verbindung nur weil...

DerFen 05. Nov 2008

Weil man dann nur noch einen viertel eines jeden Tages mit kompilieren verbringt? *SCNR*


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /