Truecrypt verschlüsselt noch mehr

Nicht-Systempartition ohne Datenverlust komplett verschlüsseln

Die Verschlüsselungssoftware Truecrypt ist in Version 6.1 für Windows, Linux und MacOS X erschienen. Das Programm verschlüsselt die Daten aber nicht nur, sondern erzeugt auf Wunsch auch einen nicht sichtbaren Bereich auf der Festplatte, um Daten zu verstecken. Nun lässt sich auch eine Nicht-Systempartition unter Vista und Windows Server 2008 ohne Datenverlust vollständig verschlüsseln.

Artikel veröffentlicht am ,

Truecrypt
Truecrypt
Um eine Nicht-Systempartition zu verschlüsseln, ist ein etwas komplizierter Vorgang notwendig. Dazu wird mit 'Create Volume' und 'Encrypt a non-system partition' die Option 'Standard volume' ausgewählt und das jeweilige Laufwerk festgelegt. Windows XP, 2000 und Server 2003 werden nicht unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Analyst:in für Schaden- und Netzwerkcontrolling
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Teamleiter Software (m/w/d) Software / Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
Detailsuche

Die Version 6.1 unterstützt ferne Sicherheits-Token und Smart-Cards. Der Boot-Loader von Truecrypt kann nun so konfiguriert werden, dass er keinerlei Text anzeigt und so nicht auf seine Existenz hinweist. Alternativ kann ein eigens eingegebener Text angezeigt werden.

Truecrypt
Truecrypt
Doch auch für Linux und MacOS X hat sich etwas getan. Das Programm kann nun dort eine Windows-Systempartition mounten, die mit Truecrypt verschlüsselt wurde. Dazu kamen zahlreiche kleinere Verbesserungen, die in den Release-Notes detailliert aufgelistet werden.

Truecrypt 6.1 liegt als Open Source vor und kann ab sofort heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


as-network 19. Nov 2009

Hallo twiddau, habe es aufgegeben die karten zu beschreiben. ich lese jetzt die 480...

Flying Circus 03. Nov 2008

Erstens hat er nichts davon geschrieben, daß die Backups nicht verschlüsselt sein...

Dr. Bernd 03. Nov 2008

onkel lom 03. Nov 2008

ich weiss, grad auch gelesen. Konnte aber AFAIK auch Systempartitionen ganz normal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /