Google-Yahoo-Partnerschaft ist in Gefahr

Geben Google und Yahoo gemeinsame Pläne auf?

Google und Yahoo wollen ihre Zusammenarbeit bei der Onlinewerbung aufgeben. Das berichtet das Wall Street Journal. Grund ist, dass sie keine Einigung mit dem US-Justizministerium über mögliche Auflagen erzielen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem sich die Anzeichen mehren, dass die US-Behörden die Werbepartnerschaft von Google und Yahoo nur unter starken Auflagen genehmigen wollen, scheinen sich die beiden Partnern nun selbst von der geplanten Zusammenarbeit zu verabschieden, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf eingeweihte Quellen. Danach wollen Google und Yahoo kommende Woche die Aufgabe der gemeinsamen Pläne bekanntgeben.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Functional IT Application Manager (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Site Reliability Engineer (w/m/d)
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

In einer Reihe von Treffen mit Vertretern des Justizministeriums hatten Google und Yahoo versucht, die Bedenken der Wettbewerbshüter gegen die Zusammenarbeit auszuräumen. Das scheint aber nicht gelungen zu sein. Wie die Zeitung weiter schreibt, gehen Google und Yahoo die Forderungen der Wettbewerbshüter zu weit. Beide Unternehmen betonten jedoch, weiter mit dem Justizministerium verhandeln zu wollen. Mit den Gesprächen hatten beiden Unternehmen versucht, eine drohende Wettbewerbsklage abzuwenden.

Im Juni 2008 hatten Google und Yahoo vereinbart, dass Google kontextbezogene Textanzeigen auf Yahoos Webseiten ausliefert und hatten damit die US-Werbewirtschaft gegen sich aufgebracht. Zusammen hätten die beiden Unternehmen den Onlinewerbemarkt in den USA dominiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

........ 16. Feb 2010

was ist eine ballade (gedicht) kein musik stück..

linveggie 04. Nov 2008

Und auch das Microsoft SMB verkompliziert gemacht hat, ist wettbewerbsrechtlich bedenklich.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /