Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Fallout 3 - Abenteuer nach der Atombombe

Fallout 3
Fallout 3
Im Handel kostet Fallout 3 für Xbox 360 und Playstation 3 rund 60 Euro, die PC-Fassung ist für etwa 50 Euro zu haben. Hierzulande erscheint das Programm in einer gegenüber der Originalfassung stark geschnittenen Version - es fließt kein Blut, und auch das Abschießen von einzelnen Körperteilen des Gegners ist nicht möglich. Die USK hat trotzdem keine Jugendfreigabe erteilt. Die deutsche Sprachausgabe geht in Ordnung. Falsche Übersetzungen, unverständliche Abkürzungen oder nicht in Textfelder passende Worte, bei früheren Bethesda-Titeln ein großes Problem, spielen diesmal bis auf Kleinkram keine Rolle.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Fazit:
Der Einstieg mit der Jugend-Charaktererschaffungszeit im Bunker ist genial, dann lässt Fallout 3 kurz nach dem eigentlichen Start rund um Megaton ein bisschen nach. Aber nur, um den Spieler dann immer mehr in seinen Bann zu ziehen. Das Programm hat echtes Suchtpotenzial, weil der Ausbau der Spielfigur dank des genialen Rollenspielsystems große und spannende "Das will ich noch probieren"-Auswirkungen hat. Weil die Handlung neugierig macht, weil die Welt bei aller postnuklaren Ödnis abwechslungsreich und oft sogar schön wirkt. Weil die Kämpfe spannend rüberkommen. Und weil Fallout 3 den Spieler mit seinem erwachsenen Mix aus Ironie, Zynismus und Doppelbödigkeit ernst nimmt.

Von den Bugs abgesehen, die hoffentlich noch per Patch behoben werden, gibt es nur wenige Schwächen. Vor allem die Übersichtskarten gehören dazu. Ob der Spieler in Fallout 3 auf Anhieb den richtigen Weg findet, ist gerade in Bunkern und Tunneln Glückssache. Auch der Pip-Boy nervt auf Dauer etwas mit seiner zu umständlichen Bedienung. Trotzdem: Wer Rollenspiele auch ohne Orks und Elfen mag und mit dem Szenario zurechtkommt, kann sich mit Fallout 3 prima für ein paar Wochen im Privatbunker verschanzen.

 Spieletest: Fallout 3 - Abenteuer nach der Atombombe
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 32,99€
  3. 49,99€
  4. 33,95€

yahooooooza 23. Jan 2009

Tut mir leid sehe keinen unterschied

Hirngespinste 09. Dez 2008

Gamgea ( http://gamgea.com ) hat übrigens auch einen interessantes Review zu Fallout 3...

McQuerly 04. Nov 2008

Sonderbar, bislang sind es nur wenige, Probleme haben. Schon mal deine Hardware...

Opa 03. Nov 2008

Mensch Alte, dann kauf es halt nicht! Und jetzt ab in die Küche!

fanboi 03. Nov 2008

fail


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /