Jaxer 1.0 - Aptanas Ajax-Server ist fertig

Server-Version von Mozillas JavaScript-Engine

Der freie Ajax-Server Jaxer ist in der Version 1.0 erschienen. Damit lassen sich komplette Web-Applikationen in JavaScript realisieren, das auch auf dem Server läuft. Jaxer stellt zudem ein passendes JavaScript-Framework bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Jaxer-Workflow
Jaxer-Workflow
Aptanas Jaxer nutzt die JavaScript-Engine aus Firefox und stellt diese in einer Server-Version zur Verfügung. Rund drei Jahre Entwicklungszeit stecken in der Open-Source-Software von Web-Entwicklern für Web-Entwickler. Dabei hat Aptana die Community früh eingebunden und technische Berater wie JavaScript-Erfinder Brendan Eich hinzugezogen, der heute Technikchef bei Mozilla ist. In Sachen Leistung soll Jaxer in etwa auf dem Niveau von PHP und Ruby on Rails liegen.

Stellenmarkt
  1. Director of global SW Test (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Technical Consultant (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte
Detailsuche

Jaxer kennt HTML, JavaScript und CSS von Hause aus, ebenso XMLHttpRequests, JSON und DOM-Scripting. Zudem gewährt der Server aus JavaScript heraus direkten Zugriff auf Datenbanken, Dateien, Netzwerk, Logging, Prozessmanagement und andere integrierte APIs. Einzelne JavaScript-Funktionen können gezielt auf dem Server oder auch auf Client und Server ausgeführt werden. So können Formulareingaben direkt auf der Clientseite geprüft und dem Nutzer direktes Feedback gegeben werden, bis sie die Kriterien erfüllen, die der Server seinerseits dann nochmals prüft, um die Integrität der Daten sicherzustellen.

Serverseitige Funktionen können auch direkt aus einer Website heraus aufgerufen werden, dazu bedarf es nur einer Zeile Code. Um die Kommunikation im Hintergrund kümmert sich Jaxer, auf Wunsch wird die Kommunikation auch asynchron abgewickelt.

Zudem unterstützt Jaxer 1.0 RESTful APIs und bietet native Unterstützung für JSON in Ergänzung von E4X (XML for JavaScript). Ein Screencast von Aptana gibt eine Einführung in Jaxer.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Jaxer 1.0 ist sowohl als freie Software unter der GPL als auch in einer Pro-Version unter einer kommerziellen und kostenpflichtigen Lizenz zu haben. Die Software ist Teil der Entwicklungsumgebung Aptana Studio 1.2, kann als eigenständige Anwendung unter aptana.com/jaxer heruntergeladen und kostenlos auf Aptanas Server-Cloud ausprobiert werden. Jaxer Pro kostet 495 US-Dollar für einen Server.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


michi2 21. Jan 2009

also vielleicht hab ich auch nur zu flüchtig auf die Doku geschaut, aber um in haxe ein...

jojojojojo 06. Nov 2008

was genau im javabereich hast du genutzt? das feld ist dort sehr weit, es gibts tausende...

sf (Golem.de) 31. Okt 2008

Die Buchstabendreher wurden korrigiert - Vielen Dank für den Hinweis!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /