• IT-Karriere:
  • Services:

Electronic Arts bringt Tetris auf das Google-Handy

Publisher EA kündigt erste Mobile-Games für Android an

Der Klassiker Tetris macht den Anfang, weitere Spiele sollen folgen: Electronic Arts hat bekannt gegeben, das Handy-Betriebssystem Android von Google zu unterstützen. Das ist wichtig für die Plattform, denn EA Mobile ist mit seiner Casual-Marke Pogo einer der größten Anbieter von Handyspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort ist in den USA eine Tetris-Version für das G1-Handy von T-Mobile erhältlich, das auf der Open-Source-Plattform Android läuft. Im November sollen zwei weitere Spiele folgen, beide richten sich an Casual-Spieler: Bejeweled sowie eine spezielle Variante von Monopoly mit dem Untertitel "Here & Now Edition". Wer die Spiele haben möchte, bekommt sie am einfachsten über das firmeneigenen Portal von EA Mobile. Der Preis für Tetris liegt bei 1,99 Dollar (rund 1,52 Euro).

Der Android-Vorstoß von Electronic Arts dürfte für Android durchaus Bedeutung haben. Handyspiele sind beliebt, und gerade EA verfügt mit seiner Tochter EA Mobile und der Casual-Marke Pogo sowie zugkräftigen Lizenzen - neben Tetris und Monopoly auch Hauseigens wie Die Sims und EA-Sportspiele - über viel Marktmacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  2. 47€
  3. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  4. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)

blork42 31. Okt 2008

Dafür musstense wohl alle verfügbaren Entwickler einsetzen, alleine schon die Rotation...

^Andreas... 31. Okt 2008

"Dead Space" soll doch schonmal gar nicht so übel sein, so als "Nextgen EA" Spiel ;)

ffff 31. Okt 2008

... als Controller kann ich mir kaum vorstellen, dass das Spiel in höheren Levels...

GFreeman 30. Okt 2008

muß das die ....*zensiert* Firma EA nicht nur auf Gewinn in höchstem Masse auf Kosten des...

dekek2 30. Okt 2008

Die Marke Tetris ist geschützt und Android ist durchaus als komerzielles Projekt zu...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /