Sony öffnet Playstation 2 für kleine Entwickler

Sony gibt Konsole in Europa für unabhängige Spieleentwickler frei

Europäische Spieleentwickler können künftig auch ohne Publisher Programme für die Playstation 2 produzieren und vermarkten. Auch der Freigabeprozess von Sony Computer Entertainment (SCE) soll entfallen. Die Details zu den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind aber noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer Spiele für die Playstation 2 entwickeln möchte, soll es nun einfacher haben: Der aufwändige und oft zeitraubende Freigabeprozess durch SCE entfällt laut einem Bericht auf Game Daily. Außerdem koste der Kooperationsvertrag mit dem Sony-Ableger künftig keine Gebühren mehr, und auch ein entsprechend an SCEE gebundener Publisher sei nicht mehr nötig. Das hat George Bain, bei SCE zuständig für die Beziehungen zu Entwicklern, laut dem Artikel während der Casual-Gaming-Entwicklerkonferenz Casual Connect in Kiew bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Das Angebot richte sich vor allem an osteuropäische und indische Entwickler, die ihre Werke künftig kostengünster und unkomplizierter für die PS2 produzieren könnten. Benötigt werde lediglich ein Entwicklerkit beziehungsweise eine Developerkonsole. Auch die könnten sich die Entwickler im Einzelfall von SCE ausleihen.

Viele Fragen zum Angebot von SCE sind allerdings noch offen. So konnte das Unternehmen auf Anfrage von Golem.de die Meldung von Game Daily nicht bestätigen, und entsprechend auch keine finanziellen Details nennen. Konsolenproduzenten wie Microsoft, Nintendo und SCE verlangen normalerweise für die Produktion der Spiele auf ihren systemeigenen Datenträgern Geld, außerdem bekommen sie einen beträchtlichen prozentualen Anteil an den Umsatzerlösen der Spiele. Ebenfalls noch unbekannt ist, ab wann und wo genau die neuen Lizenzbedingungen gelten.

Bain hat in Kiew ebenfalls angekündigt, der Freigabeprozess des Playstation Network werde deutlich vereinfacht. Statt die Spiele für das Internetangebot von jeder Sony-Computer-Entertainment-Niederlassung prüfen zu lassen wie bisher, würde künftig eine einzige Abnahme ausreichen. Somit könnten die Spiele weltweit schneller online sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Detleff F 19. Mai 2009

lolz

Angst 03. Nov 2008

Viel wichtiger: Auf dem Ding wird noch gespielt! Erst letztes Wochenende wieder...

default 02. Nov 2008

Damit würde man allerdings u.U. Kopien von Spielen sehr einfach machen. Das will Sony...

Duesentrieb 30. Okt 2008

Dass Sony keine Ansammlung von Heiligen ist, duerfte doch wohl der Mehrheit bekannt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
    Strange New Worlds Folge 1 bis 3
    Star Trek - The Latest Generation

    Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  3. Klimakrise: Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz
    Klimakrise
    Investitionen verhageln Digitalkonzernen die Klimabilanz

    Für Konzerne wie Microsoft, Alphabet oder Meta verdoppeln sich die Treibhausgasemissionen, wenn man Finanzinvestitionen berücksichtigt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /