Vorschau auf neue Qt-Entwicklungsumgebung verfügbar

Noch keine Lizenz festgelegt

Qt Software hat eine Vorabversion der als Greenhouse angekündigten Entwicklungsumgebung für das Qt-Framework freigegeben. Die Qt Creator genannte IDE gibt es für Linux, MacOS X und Windows.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Code-Editor
Code-Editor
Der Qt Creator ist eine C++-IDE für die Arbeit mit Qt Softwares C++-Framework Qt. Die Entwicklungsumgebung soll übersichtlicher sein als Visual Studio oder Eclipse. Qt Creator verfügt über einen Projektassistenten sowie eine kontextsensitive Qt-Hilfe. Der C++-Editor bietet übliche Funktionen wie eine automatische Codevervollständigung sowie verschiedene Navigationsoptionen und Warnungen vor Fehlern. Bedienoberflächen werden mit dem eingebauten Qt Designer erstellt.

 
Video: Qt Creator

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (d/m/w) Schwerpunkt IT-Security
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
Detailsuche

Zur Fehlersuche gibt es ein grafisches Frontend für GDB. Qmake ist direkt integriert um die Projekte zu kompilieren, Projekte sollen aber auch direkt aus Qt Creator heraus gestartet werden können.

Qt Software, ehemals Trolltech, hat eine Vorabversion des Qt Creator für Linux, MacOS X und Windows zum Download bereit gestellt. Die fertige Version soll nach Qt 4.5 in der ersten Jahreshälfte 2009 verfügbar sein. Die Entscheidung für eine Lizenz ist laut Qt Software noch nicht gefallen, allerdings sollen sowohl Entwickler proprietärer als auch freier Software die IDE einsetzen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


regnis 31. Okt 2008

Die Wahrscheinlichkeit ist auch recht hoch, wenn man sich anschaut, welche Stümper...

Lukas R. 31. Okt 2008

Und ich würde ihn auf der Stelle benutzen. Ich würde dann sogar - sagen wir mal - bis zu...

nase 31. Okt 2008

ja, man spricht es wie "cute"...

MacKotz 31. Okt 2008

Die einzigste Frechheit ist deine Unverschämtheit. Mit der kannst du dich hier aber ab...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  2. Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
    Antimaterie
    Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

    Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  3. LG: 2,4 Meter großer OLED-Fernseher vibriert für 5.1-Sound
    LG
    2,4 Meter großer OLED-Fernseher vibriert für 5.1-Sound

    Statt Lautsprechern verwendet LGs 97-Zoll-Display das eigene Panel als Membran. Die Technik soll 5.1-Sound simulieren können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /