Microsoft zeigt kindgerechte Entwicklungsumgebung für Spiele

Bokus einfache Programmiersprache basiert auf Icons

Im Rahmen seiner Research-Projekte hat Microsoft eine kindgerechte Entwicklungsumgebung namens Boku präsentiert. Damit lassen durch die Verwendung einfacher Ikons eigene Spielkonzepte auf Xbox 360 erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Boku
Boku
Im Mittelpunkt von Boku steht ein kleiner Roboter, der mit Klicks auf hierarchisch angeordnete Ikons mit Objekten oder simplen "Wenn - dann"-Bedingungen programmiert wird, bestimmte Anweisungen auszuführen. Dabei entstehen quasi spielerisch eigene Spielkonzepte auf Xbox 360. Die kindgerechte Programmiersprache hat Microsoft im Rahmen seiner Research-Forschungsprojekte entwickelt. Laut dem Unternehmen haben Neunjährige mit Boku bereits eigene Ideen umgesetzt. Neue Grafiken oder aufwändigere Projekte sind damit natürlich nicht möglich - aber um einfache Rätsel zu gestalten, reichen die Werkzeuge aus.

 

 

Zu Boku gehört neben der grafischen Programmiersprache auch ein interaktiver Umgebungseditor sowie ein Tool zum Erstellen von Wegen und Brücken. Außerdem enthält es 20 vorgefertigte Figuren mit unterschiedlichen Fähigkeiten. Ebenfalls enthalten ist ein System, mit dem sich die Ergebnisse online bewerten und mit anderen Interessierten teilen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nolan ra Sinjaria 10. Nov 2008

joar. Du von Sarkasmus? :P

irata 31. Okt 2008

Ich glaube das ist der Urvater: http://de.wikipedia.org/wiki/Pinball_Construction_Set

Kid Rob 31. Okt 2008

Boku bedeuted laut freedict com: Ich (männlich), Diener bzw Kartenlegen, erwarten...

Foxfire 30. Okt 2008

P.S. Realtime-3D verbietet sich in Java in der Spieledomäne ohnehin von selbst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /