Gerücht: Asus plant Google-Mobiltelefon

Smartphone auf Basis von Android für das erste Halbjahr 2009 erwartet

Im ersten Halbjahr 2009 will Asus ein Smartphone auf Android-Basis auf den Markt bringen. Bisher bietet der Hersteller Smartphones auf Basis von Windows Mobile an. Voraussichtlich wird Asus die Windows-Mobile-Geräte aber weiterführen und auch neue Modelle auf Basis von Windows Mobile entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus will ein Mobiltelefon mit Googles Smartphone-Betriebssystem Android im ersten Halbjahr 2009 auf den Markt bringen. Das schreibt das gewöhnlich gut informierte Branchenmagazin Digitimes mit Verweis auf Informanten bei dem Hersteller. Zunächst soll das Gerät auf dem taiwanischen Markt zu haben sein und erst später in anderen Regionen. Wann ist derzeit nicht bekannt. Nähere Details zu Asus' Android-Smartphone liegen nicht vor.

Stellenmarkt
  1. Cloud Platform Engineer / DevOps (m/f/d)
    PTV Group, Karlsruhe
  2. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
Detailsuche

Bisher hat sich Asus auf den Verkauf von Smartphones mit Microsofts Betriebssystem Windows Mobile konzentriert. In Deutschland hat der Hersteller damit aber keine nennenswerte Bedeutung erlangen können, weil die Asus-Modelle nicht bei einer der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber zu bekommen sind. Denkbar ist, dass Asus darauf hofft, dass sich das Blatt mit einen Android-Smartphone wendet.

Das einzige bislang offiziell angekündigte Android-Smartphone stammt von HTC und wird als G1 von T-Mobile voraussichtlich Anfang 2009 in Deutschland auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


R100 04. Dez 2008

ich wüsste nicht was man gegen eine zusätzliche ausziehbare tastatur sagen könnte.. gut...

Goalem-Mitarbeiter 31. Okt 2008

Richtig, alle 3 zusammen *keult sich einen*

cc68 30. Okt 2008

und ein Link dazu? Auf der Asus Global Webseite in den News finde ich da nichts.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Jelly Scrolling: iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling
    Jelly Scrolling
    iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling

    Das neue iPad Mini 6 macht bei einigen Anwendern sichtbare Probleme. Beim Scrollen hinkt eine Bildschirmhälfte hinterher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /