• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech kauft Videotelefoniedienst SightSpeed

US-Firma bringt dem Webcamhersteller ein Expertenteam

Der Schweizer Computerzubehör-Hersteller Logitech kauft den Betreiber des Video- und Sprachtelefoniedienstes SightSpeed. Für das US-Unternehmen fließen 30 Millionen US-Dollar in bar.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech übernimmt das US-amerikanische Unternehmen SightSpeed. Das gab Logitech bekannt. SightSpeed wurde 2001 im kalifornischen Berkeley gegründet, und hat 25 Beschäftigte. Die Übernahme unterliegt den üblichen Regularien und wird voraussichtlich im November 2008 endgültig abgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

SightSpeeds arbeitet mit SIP (Session Initiation Protocol) und verspricht Videos mit 30 Frames pro Sekunde und integriertem Instant Messaging Service. Auch Telefonkonferenz sind möglich, gegen Gebühr kann ins Festnetz telefoniert und aus dem Festnetz können Anrufe empfangen werden. Neben dem kostenlosen Basisdienst gibt es für Endkunden Tarifpakete für 9,95 US-Dollar im Monat oder 99,95 US-Dollar im Jahr. Geschäftskunden zahlen 19,95 US-Dollar monatlich oder 189,95 US-Dollar jährlich.

"Mit dem Kauf vergrößern wir unsere Kapazitäten bei der Forschung- und Entwicklung für Videodienste", sagte Junien Labrousse, Chef von Logitechs Produktsparte. Zu der Angebotspalette des Peripherieherstellers gehören auch Webcams.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 383€
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)

spanther 29. Okt 2008

LOL Horscht xD Ne mal im Ernst als ob 1 Mio nicht schon reichen um sich das Leben...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /