Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft Office kommt in den Browser

Neue Office-Generation enthält Office Web Applikationen

Microsoft hat einen Ausblick auf die nächste Generation von Office gegeben. Diese wird sogenannte Office Web Applikationen mitbringen. Das sind vereinfachte Versionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote, die im Browser laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Word als Office Web Applikation
Word als Office Web Applikation
Die nächste Office-Generation wird es Nutzern erlauben, ihre Dokumente im Browser zu bearbeiten, auch wenn sie nicht am heimischen PC sitzen. Zudem sollen auf diesem Weg mehrere Nutzer an Dokumenten arbeiten können.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel

Mit der Einführung der Office-Web-Applikationen verknüpft Microsoft seine Office-Suite noch stärker mit passenden Diensten, denn die eigenen Dokumente werden über Microsofts Dienst Office Live werbefinanziert zur Verfügung stehen.

 

OneNote als Office Web Applikation
OneNote als Office Web Applikation
Unternehmen können die Office-Web-Applikationen zudem im Rahmen eines Abo-Modells und den existierenden Volumen-Lizenzprogrammen nutzen. Die Web-Ausgabe wird dabei nicht an Microsofts Internet Explorer geknüpft sein, die Anwendungen sollen auch in Firefox und Safari laufen.

Ausgewählten Nutzern will Microsoft noch in diesem Jahr eine Vorschau auf die Office Web Applikationen im Rahmen einer Technical Preview gewähren. Alle anderen müssen auf eine Betaversion warten, für die Microsoft noch keinen Termin genannt hat. Voranmeldungen sind unter workspace.officelive.com möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€

asdfqwer 29. Okt 2008

signed, mich nervt diese "alles muss ins web und übers web verfügbar sein"-tuerei auch...

laZee 29. Okt 2008

Ein Stück, ja. Aber Google setzt vollständig auf "alles bei uns", während MS dir die...

MacKotz 29. Okt 2008

Komisch. Deine Firma möchte ihre Buchhaltung und ihre Bilanzierung sowie Forschung und...

Herr Gott 29. Okt 2008

Moah ich kann das echt nicht mit ansehen. Das läuft in Silverlight. Und Silverlight ist...

Der Kaiser 29. Okt 2008

Sind nicht die einzigen, Adobe mit Flash geht Microsoft auch auf den Sack..


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    •  /