Redrock macht aus Spiegelreflexkameras echte Filmkameras

Schärfenachführung, Matte-Box und Schulterstück

Für Nikons D90 und die Canon EOS 5D Mark II hat der Videospezialist Redrock zwei Halterungen angekündigt, mit denen aus den Spiegelreflexkameras Filmkameras für professionelle Ansprüche gemacht werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

RedRock DSLR-Anbauten
RedRock DSLR-Anbauten
Die beiden Digitalkameras verfügen erstmals auch über einen HD-Filmmodus. Damit kann über den Sensor ein kontinuierlicher Film in hoher Auflösung aufgezeichnet werden. Größter Vorteil: Die 35mm-Objektive der Spiegelreflexkameras sind weiter nutzbar und damit auch ihr schmal einstellbarer Schärfentiefebereich und ihre Brennweite.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager & Data-Analyst (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
Detailsuche

Damit kann Filmmaterial aufgezeichnet werden, das sich deutlich von Videokameras unterscheidet und eher an Kinofilme erinnert. Von Redrock stammen nun professionelle Aufsätze für beide Kameras, die mit Schulterstützen und Handgriffen ausgerüstet sind. Außerdem sind die Kameras durch das Aluminiumgerüst vor Schlägen besser geschützt. Die Alustäbe haben einen Durchmesser von 15 mm und sollten deshalb auch härteren Produktionsbedingungen widerstehen.

Ein externer Antrieb für die Scharfstellung des Objektivs wurde ebenfalls eingebaut. Damit kann über einen Drehknopf an der Seite der Fokus verstellt werden. Diese Funktion ist besonders wichtig beim Filmen, um manuell die Schärfe nachzuführen.

RedRock DSLR-Anbauten
RedRock DSLR-Anbauten
Auch eine kleine Matte-Box ist als Zubehör erhältlich, teilte Redrock mit. Die Streulichtblende besitzt vier bewegliche Flügel um Lichtreflexe zu verhindern und kann Einsteckfilter sowie einen 16:9-Rahmen halten.

Preise und Lieferzeiten konnte Redrock noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 28. Okt 2008

Das ist die moderne Form, früher hieß es Tiefenschärfe (und Schärfentiefe wäre das...

cnewton 28. Okt 2008

für Schlackerfilmchen bei youpron oder redtrube ist das vollkommen ausreichend...

Ebula 28. Okt 2008

ätsch nicht erst 5min zu lahm !!!! nur dümmlicher 4.

Wahrsager 28. Okt 2008

Bei der Canon weiss ich es nicht, aber bei der Nikon ist der Filmmodus allerletzter...

~~~ 28. Okt 2008



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /