Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft stellt Windows Azure vor

Plattform für Cloud-Computing mit offenen Schnittstellen

Mit Windows Azure hat Microsoft eine Plattform für Hosting und Verwaltung von Cloud-basierten Diensten vorgestellt. Azure vereint Software und Dienste, die bei der Erstellung neuer Anwendungen helfen sollen, die PC, Internet und Telefon umfassen.

Vorgestellt wurde Windows Azure von Bill Gates Nachfolger Ray Ozzie im Rahmen seiner Rede bei der Microsoft Professional Developer Conference (PDC). Azure soll Cloud-basierte Entwicklungsfunktionen mit Infrastrukturdiensten für Speicherung, PC und Netzwerk verbinden. Gehostet wird die Plattform auf Servern in Microsofts Rechenzentren. Entwickler sollen die Anwendungen aber auch auf eigenen Servern installieren können.

Anzeige

Zur Entwicklung von Anwendungen auf Basis der Azure-Plattform können Entwickler bekannte Technik und Werkzeuge wie Microsoft .Net und Visual Studio und, wie Microsoft explizit ausführt, "zahlreiche kommerzielle und Open-Source-Tools" nutzen. Der Zugriff auf Azure-Dienste erfolgt über HTTP, REST (Representational State Transfer), Web Services über SOAP und AtomPub.

Die Plattform selbst besteht aus Komponenten wie Windows Azure für Service-Hosting und -Management sowie skalierbare Speicher-, Rechen- und Netzwerkprozesse, dem Microsoft-SQL-Diensten für Datenbankdienste und Berichterstattung und dienstbasierte Implementierungen bekannter .Net-Framework-Konzepte, die die Kontrolle von Arbeitsprozessen und Zugang umfassen. Hinzu kommen Live-Dienste für eine konsistente Speicherung, gemeinsame Nutzung und Synchronisierung von Dokumenten, Daten und Informationen auf PCs, Telefonen, Anwendungen und Websites sowie Diensten auf Basis von SharePoint und Dynamics CRM.

Die Microsoft Online Services ergänzen Microsofts Unternehmenssoftware in Form einer Abonnement-Lösung. Dazu zählen Anwendungen wie Exchange Online, SharePoint Online, Dynamics CRM Online, Office Communications Online und Live Meeting, die als Ersatz oder Ergänzung von lokal installierter Software genutzt werden können.

An die Teilnehmer der PDC verteilt Microsoft eine Community Technology Preview (CTP) von Azure. Wann die Plattform verfügbar sein soll verriet Microsoft noch nicht. Am Dienstag, den 28. Oktober 2008, wird die offizielle Vorstellung von Windows 7 auf der PDC erwartet. Am 20. und 21. November 2008 will Microsoft zudem technische Details zu neuen Produkten und Diensten auf dem Technical Summit in Berlin vorstellen. Erstmals sollen dann auch detaillierte Informationen zu zukünftigen Betriebssystemen, "Oslo" und Cloud Services in Deutschland veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite
c & c 29. Okt 2008

Häää? Von was sprichst du? Wie kommst du auf deine Behauptungen?

bla blub 28. Okt 2008

mit Humboldt?

lkdsjf 27. Okt 2008

Und was ist dann mit "Am Dienstag, dem 28. Oktober 2008, wird die offizielle Vorstellung...

Windows 7 Promille 27. Okt 2008

Hübschhässlich.

Mäccer 27. Okt 2008

Was hast du denn erfunden? Die Babbel-Cloud etwa? Anscheinend schon.


AllBlogs.de / 30. Okt 2008

SSD oder HDD?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,99€ statt 99,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 66,02€
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Was ist mit Salt?

    corruption | 01:20

  2. Re: Um die Besucher brauchen die sich keine...

    bentol | 01:20

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    p4m | 01:18

  4. Re: Kein Thema...

    486dx4-160 | 01:09

  5. Soziales ist wohl nicht der Punkt

    Mingfu | 01:05


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel