Abo
  • IT-Karriere:

Facebook veröffentlicht Server-Software als Open Source

Scribe aggregiert Logdaten von vielen Servern in Echtzeit

Facebook hat einen kleinen Teil seiner Server-Software als Open Source veröffentlicht. Weitere Komponenten sollen folgen. Wer damit rechnet, dass die eigene Web-Applikation mehrere Milliarden Nachrichten pro Tag verarbeiten muss, sollte sich die Software ansehen, so Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,

Facebook hat die Software "Scribe" unter der Apache License 2.0 auf Sourceforge veröffentlicht. Der Server aggregiert die Log-Daten von einer großen Zahl an Servern in Echtzeit. Scribe selbst ist in C++ geschrieben, nutzt Thrift und verarbeitet bei Facebook derzeit Daten aus PHP, Python, C++ und Java. Die Unterstützung weiterer Sprachen soll folgen.

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Scribe sei besonders skalierbar, ohne Änderungen auf Clientseite erweiterbar und sehr robust. Dabei nimmt Scribe den Verlust kleiner Datenmengen bei Hardwarefehlern bewusst in Kauf. Auch das Datenmodell von Scribe fällt sehr einfach aus, besteht es doch nur aus den Feldern Kategorie und Nachricht.

Scribe steht unter sourceforge.net/projects/scribeserver zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,49€
  3. 38,99€
  4. 0,00€

moeper 27. Okt 2008

Selbstschutz, nicht das SVZ auf die Idee gekommen wäre noch Facebook zu verklagen...

Fuselbär 27. Okt 2008

Das Programm fasst sämtliche gesammelten Daten aller Nutzer zusammen um sie entsprechend...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

    •  /