Abo
  • IT-Karriere:

25,5 Zoll großes Breitbild-Display mit Webcam und SPDIF

Asus stellt Multimedia-Display vor

Asus bringt mit dem VK266H ein Breitbild-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 25,5 Zoll auf den Markt, das im Rahmen eine Webcam mit einer Auflösung von zwei Megapixeln besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung des VK266H liegt bei 1.920x1.200 Pixeln und die Helligkeit bei maximal 300 Candela pro Quadratmeter. Das dynamische Kontrastverhältnis beziffert der Hersteller mit 20.000:1. Die Einblickwinkel liegen bei 170 Grad in beide Hauptrichtungen. Für den Grauwechsel werden zwei Millisekunden benötigt. Den Paneltyp gab Asus nicht an.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. BavariaDirekt, München

Neben einem Stereolautsprecherpaar (2 x 3 Watt) ist eine drehbare Webcam im Displayrahmen untergebracht, die eine Auflösung von zwei Megapixeln erreichen soll. Der Asus VK266H ist mit zahlreichen Schnittstellen ausgerüstet, darunter DVI-D und VGA, HDMI aber auch Komponente und SPDIF.

Mit Standfuß misst das Display 597x 462 x 230 mm und wiegt 7,9 kg. In den USA soll der Asus VW226H ab Ende Oktober 2008 in den Handel komme, der Preis liegt noch nicht vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)

Dunkeltron 24. Okt 2008

Ja in der Computer-Branche kann man ja ein paar Jahre die Augen zumachen... iMacs haben...

fraglich 24. Okt 2008

Sollte sich ein Es handelt sich um eine Webcam mit integriertem Kontrollmonitor.

ff55 24. Okt 2008

... ohne Bilder zu veröffentlichen ist nur halb so schön. Und es existieren bereits...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
    Harmony OS
    Die große Luftnummer von Huawei

    Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner


        •  /