Abo
  • Services:
Anzeige

X.org-Entwickler entfernen freien ATI-Treiber

RadeonHD ist kein offizielles X.org-Modul mehr

Der freie RadeonHD-Treiber wurde zugunsten des Treibers Radeon aus der Liste der X.org-Module entfernt. Dies sorgt nun für Missmut bei den RadeonHD-Entwicklern, die diesen Schritt unverständlich finden. Ob es bei diesem Schritt bleibt, ist unklar.

Daniel Stone entfernte den RadeonHD-Treiber mit der Begründung, es sei bereits ein Radeon-Treiber vorhanden. Tatsächlich existiert im Paket xf86-video-ati der Treiber "Radeon", der ebenso wie RadeonHD viele aktuelle Radeon-Grafikkarten unterstützt. Auch der Funktionsumfang beider Open-Source-Treiber ist mittlerweile weitgehend identisch.

Anzeige

Der bei Novell angestellte RadeonHD-Entwickler Luc Verhaegen kritisierte das Vorgehen Stones. Die angeführten Gründe können ihn nicht überzeugen, schrieb er und kritisierte außerdem die Vorgehensweise.

Stone vertritt den Standpunkt, dass zwei Treiber zu pflegen schwieriger sei als einen. Der bekannte X.org-Entwickler Keith Packard unterstützt dieses Argument. Der Linux-Kernel enthalte aus demselben Grund keine doppelten Treiber. Gleichzeitig weist er aber darauf hin, dass es jedem freistehe, sich RadeonHD zu installieren - unabhängig, ob dieses Treiberpaket von X.org mitgeliefert werde.

Der Kernel-Entwickler Alan Cox weist Packard allerdings darauf hin, dass es durchaus im Kernel doppelte Treiber gebe, so dass die Nutzer sich für einen älteren, getesteten Treiber oder für einen neuen entscheiden können.

Ob RadeonHD auch künftig nicht mehr in X.org zu finden sein wird, ist unklar. Zumindest für den Moment steht die Entscheidung Stones allerdings.


eye home zur Startseite
Fluxi 01. Jan 2009

Das Benehmen von Stone lässt seine schlechte Kinderstube erahnen: zunächst mal ist es...

CyberMob 10. Nov 2008

... der Nachfolger von OS X. Das ist nur zeitlich durcheinander geraten. ;o)

Apolget 24. Okt 2008

Das genau ist die Frage, auf die keiner so richtig ne Antwort weiß. Ne, nicht unbedingt...

Scoot-Peter Hanser 24. Okt 2008

Das nenn ich mal fundierte Kritik, messerscharf aus der Meldung rückgeschlossen. Respekt...

Apolget 24. Okt 2008

Gibt es, z.B. kprinter in KDE. Wo ist da das Problem? Wenn Du die Codecs hast... Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Coburg
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Pfennigparade WKM GmbH, München
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 8,49€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56

  2. Re: Nutzen von ECC?

    Mechwarrior | 01:49

  3. Re: Die Atmen App...

    picaschaf | 01:37

  4. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    Stefann | 01:26

  5. Re: Super Gau

    User_x | 01:24


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel